Alle Artikel in: News

Provisorische Erweiterungsräume an Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule in Betrieb

Provisorische Erweiterungsräume an Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule in Betrieb

Lörrach. Die Albert-Schweitzer-Schule ist seit dem Schuljahr 2013/14 eine Gemeinschaftsschule im Verbund mit einer Grundschule. Die neue Schulform beansprucht gegenüber herkömmlichen Schulen zusätzliche und vor allem anders konzipierte Unterrichtsräume, die bis zur Fertigstellung eines geplanten Erweiterungsbaus in einem Provisorium aus Holzmodulbauten untergebracht sind. Diese wurden Ende des Jahres 2018 fertig gestellt und nun durch Oberbürgermeister Jörg Lutz der Schule zur Nutzung übergeben.

Ein geplantes Hotel sorgt für Furore in Todtnau - meinWiesental.de

Ein geplantes Hotel sorgt für Furore in Todtnau

Hotelprojekt auf dem Radschert: 299 Betten, viele Diskussionen und ein Bürgerbegehren In Todtnauberg ist auf dem Höhenrücken des Radschert ein 299-Betten-Hotel geplant – ein Projekt, das umstrittener nicht sein könnte. Schon mehrmals hatte die Stadt zu Bürgerversammlungen zum Thema eingeladen und immer wieder wurde deutlich: Gegner und Befürworter lieferten sich dabei einen Schlagabtausch. Und wie es aussieht, werden beide Seiten schon bald in einem Bürgerentscheid entscheiden, ob das Projekt realisiert wird oder eben nicht.

mW-Magazin Tipp / meinWiesental.de

Die Freimaurer – heimliche Herrscher der Welt?

Am Mittwoch, den 06.02.2019 findet um 19:30 Uhr im Kulturcafé (Kulturfabrik) der Vhs-Vortrag „Sind sie die heimlichen Herrscher der Welt“ über das Wesen und die Geschichte der Freimaurer statt. Der Referent Manfred Herbertz, Journalist und selber „Meister vom Stuhl“ einer Freimaurerloge, wird dabei mit einigen Vorurteilen aufräumen und den Verschwörungstheorien à la Dan Brown über die Freimaurer Fakten entgegensetzen.

Notfall mit Todesfolge heute Vormittag in Schopfheim.

Notfall mit Todesfolge heute Vormittag in Schopfheim

Schopfheim. Auf der Gebäuderückseite des Hieber´s Frische Center in Schopfheim ist heute Vormittag ein älterer Mann verstorben. Die heraneilenden Rettungskräfte wie Polizei, Feuerwehr und Notarzt mit zusätzlichem Helikoptereinsatz konnten trotz Reanimationsmaßnahmen den Verletzten nicht retten.

Grünes Licht für den FIS Snowboard Cross Weltcup am Feldberg

Grünes Licht für den FIS Snowboard Cross Weltcup am Feldberg

Im Februar liefern sich die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten am Feldberg wieder packende Kopf-an-Kopf-Rennen. Heute hat der Internationale Skiverband (FIS) im Rahmen der Schneekontrolle am Seebuck grünes Licht für den FIS Snowboard Cross Weltcup gegeben. Die Kursbauer sind bereits im Einsatz.

200 neue Fahrradstellplätze am THG

200 neue Fahrradstellplätze am THG

Die Stadt Schopfheim hat Ihre Klimaschutzziele „Reduktion des Energieverbrauchs und der Emissionen“ in ihrem Leitbild verankert und hat hierfür bereits im November 2018 am Theodor-Heuss- Gymnasium (THG) 200 moderne Fahrradstellplätze errichtet.

Einweihung von drei Straßen im Baugebiet „Belist“

Einweihung von drei Straßen im Baugebiet „Belist“

Lörrach. Am 25. Januar 2019 wurden die Willi-Eichin-Straße, die Beliststraße sowie die Straße Zum Burgblick im neuen Baugebiet „Belist“ in Haagen durch Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić, Ortsvorsteher Horst Simon und Judith Eichin eingeweiht. Bereits im September 2016 beschäftige sich der Fachbereich Vermessung der Stadt Lörrach und der Ortschaftsrat mit der Benennung von vier Straßen im Baugebiet „Belist“. Der Gemeinderat beschloss am 26. Januar 2017 die Benennung der Straßen „Willi-Eichin-Straße“, „Beliststraße“ und „Zum Burgblick“ und „Am Anger“.

Der neue Bürgermeister von Feldberg heißt Johannes Albrecht

67,10 Prozent für den Neugewählten / Amtsantritt voraussichtlich am 1. März Feldberg. Am Sonntag um kurz nach 18:30 Uhr war es klar: Johannes Albrecht wird der neue Bürgermeister von Feldberg. Er siegte klar bei der Wahl mit 626 Stimmen, was 67,10 Prozent der Wählerstimmen ausmacht. Auch Frank Link, der bisherige Bürgermeister-Stellvertreter von Feldberg stand bei diesem zweiten Wahlgang auf dem Wahlzettel – er erhielt 303 Stimmen (32,48 Prozent). Manfred Haas erhielt keine Stimme. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,97 Prozent und somit deutlich über derer des ersten Wahlgangs. Der 49-jährige Johannes Albrecht aus Menzenschwand wird seinen Dienst als Bürgermeister aller Voraussicht nach am 1. März antreten. So wird nun die Gemeinde nach dem Tod des bisherigen Amtsinhabers Stefan Wirbser wieder einen Bürgermeister haben.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Förderung für energetische Sanierungen wird fortgesetzt

Stadt Schopfheim unterstützt auch 2019 Effizienz-Maßnahmen an Wohngebäuden- Anträge können vom 01.02. – 30.04.2019 gestellt werden. Das Förderprogramm Energetische Sanierung der Stadt Schopfheim geht in die zweite Runde. Der Gemeinderat beschloss am Mittwoch, 23. Januar 2019, das Zuschussprogramm im Jahr 2019 weiterzuführen und dafür erneut Mittel bereit zu stellen.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Räum- und Streupflicht

Schopfheim. Nach dem uns die kalte Jahreszeit nun voll im Griff hat, möchte die Stadtverwaltung nochmals auf die Räum- und Streupflicht aufmerksam machen. Die Räum- und Streupflicht obliegt den Eigentümern und Besitzern (z.B. Mieter und Pächter) von Grundstücken, die an einer Straße liegen. Geräumt werden muss der Gehweg entlang des Grundstücks in einer Breite von 1,20 m. Sollten auf beiden Straßenseiten keine Gehwege vorhanden sein, so ist ein Streifen von 1,50 m Breite zu räumen. Bei Schnee- und Eisglätte sind diese Flächen zu bestreuen.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Das Standesamt Mittleres Wiesental und die Friedhofsverwaltung ziehen um

Nach dem auflösen des Grundbuchamtes wurden die Räumlichkeiten im Erdgeschoss, Hauptstraße 23 umgebaut und werden zukünftig vom Standesamt Mittleres Wiesental und der Friedhofsverwaltung genutzt.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Volkshochschule hat noch freie Plätze bei Gesundheitskursen

Lörrach. In folgenden Gesundheitskursen, die demnächst beginnen, gibt es noch freie Plätze: Kurs-Nr. AM30128 Hatha-Yoga für Männer und Frauen – Einstiegskurs14 Vormittage ab Freitag, 22. Februar von 8.15 bis 9.30 Uhr. Kurs-Nr. AM302005 Diabetes – beweg(t) dein Leben! Sanfte Gymnastik für Frauen und Männer zum Kennenlernen10 Abende ab Mittwoch, 20. Februar von 17.30 bis 18.30 Uhr.

Zweite Junior Ranger Gruppe startet im Februar / Teilnehmen können Kinder von acht bis 13 Jahren

Entdecke die Natur im Biosphärengebiet Schwarzwald

Zweite Junior Ranger Gruppe startet im Februar / Teilnehmen können Kinder von acht bis 13 Jahren Gemeinsam mit echten Rangern die Natur im Biosphärengebiet Schwarzwald entdecken: Im Februar startet im Biosphärengebiet nun eine zweite Junior- Ranger-Gruppe, die von den neuen Rangern Florian Schmidt und Sebastian Wagner geleitet wird. An den monatlichen Treffen können Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahren kostenlos teilnehmen. Beim ersten Treffen am 1. Februar um 15 Uhr in Horben steht die Herstellung von Vogelfutter für den Winter auf dem Programm. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung mitgeteilt.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Wahlhelfer gesucht

Für die Kommunalwahl/Europawahl am 26. Mai 2019 sucht die Stadt Schopfheim noch freiwillige Wahlhelfer/innen. Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer können alle sein die wählen dürfen, und mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Personen, die für die Europawahl, den Kreistag, den Gemeinderat oder Ortschaftsrat kandidieren dürfen nicht Wahlhelfer sein.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Einträge ins Branchenbuch / Bürgerinformationsbroschüre – Warnung vor Trittbrettfahrern

Der Stadt Schopfheim ist bekannt geworden, dass gegenwärtig wieder fremde Firmen telefonisch, per Fax oder E-Mail bei Schopfheimer Firmen und Geschäftsleuten um Anzeigen für die Erstellung eines Branchenbuches oder einer Bürgerinformationsbroschüre für Schopfheim und Umkreis werben. Vereinzelt legen Sie ihren Schreiben einen Korrekturabzug einer bereits geschalteten Anzeige bei.

mW-Magazin Tipp / meinWiesental.de

Der Start der Landes-Winterspiele 2019 in Todtnauberg rückt immer näher – finale Vorbereitungen laufen

Für die Landes-Winterspiele in Todtnauberg befinden sich die Vorbereitungen in den letzten Zügen. In der sechsten und gleichzeitig letzten Folge von „Todtnauberh hautnah“ wird noch einmal alles Wichtige im Überblick präsentiert.

Kurz notiert. Das Wiesental im Fokus. meinWiesental.de

Johannes Albrecht liegt in Feldberg vorne

Zweiter Wahlgang am 27. Januar / Wahlbeteiligung bei 57,9 Prozent Feldberg (vw). Bei der Bürgermeisterwahl in Feldberg lag am Sonntag Johannes Albrecht vorne. Mit 48,75 Prozent verfehlte er nur knapp die absolute Mehrheit. Er bekam 428 Stimmen. Der 49-Jährige kommt aus Menzenschwand, war über 20 Jahre lang Manager bei Peugeot. Anschließend machte er sich als Unternehmensberater selbstständig. Seine Erfahrungen als Diplom-Betriebswirt möchte er in sein Amt mit einbringen. Zweiter im Fang um Stimmen der Wähler wurde Mark Leimgruber aus Schopfheim. Der 33-Jährige bekam 30,87 Porzent der Stimmen, womit ihn 271 Bürger wählten. Tanja Steinebrunner, Bürgermeisterin von Fröhnd erhielt 165 Stimmen (18,79 Prozent), Skilehrer Andreas Heidinger bekam vier Stimmen (0,46 Prozent), der bereits von seiner Kandidatur zurückgetretene Marc Hendrik van Breen erhielt drei Stimmen (0,34 Prozent) und Kandidat Manfred Haas erhielt zwei Stimmen (0,23 Prozent). Weitere fünf Stimmen entfielen auf andere Personen. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,9 Prozent. Von 1521 Wahlberechtigten gaben 880 ihre Stimme ab, wovon 878 Stimmen gültig waren. Bei einem zweiten Wahlgang soll nun endgültig entschieden werden, wer Bürgermeister von Feldberg wird: Dieser …

Kommunale Mitteilung der Stadt Schopfheim / BM Dirk Harscher - meinWiesental.de

Vereidigung von Bürgermeister Dirk Harscher

Schopfheim. Am Montag, 21. Januar 2019 um 19.00 Uhr findet die Vereidigung von Schopfheims neuem Bürgermeister Dirk Harscher im Rahmen einer öffentlichen Sitzung des Gemeinderats in der Stadthalle statt. Zu diesem besonderen Anlass und anschließendem Stehempfang sind alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Marco Peters in seinem Fischstand. - meinWiesental.de

Neuer Fischhändler auf dem Lörracher Wochenmarkt

Lörrach. Am Donnerstag, 10. Januar durfte Anja Busse, zuständig für die Marktorganisation der Stadt Lörrach, einen neuen Fischhändler auf dem Lörracher Wochenmarkt begrüßen. Marco Peters von Fischfeinkost Peters ist seit Donnerstag, 10. Januar mit einem Fischstand auf dem Lörracher Wochenmarkt vertreten. Immer donnerstags wird er nun zukünftig mit fangfrischem Fisch die Lörracher Bevölkerung erfreuen. Sein Sortiment beinhaltet 25 verschiedene Sorten Fischfilet, 20 verschiedene selbstgemachte Fischsalate, Räucherfisch, Rollmops, Bismarkhering, Matjes, Brathering und vieles mehr, was das Herz des Fischliebhabers erfreut. Mitteilung der Stadt Lörrach

Plätze Frei – Ski- und Snowboardkurse des Ski-Club Maulburg auf dem Feldberg

Der Ski-Club-Maulburg e.V. bietet wieder seine beliebten Ski- und Snowboardkurse an. Die Kurse finden auf dem Feldberg im Schwarzwald statt. Es werden Skikurse für Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse angeboten, Fortgeschrittene können ihr Fahrkönnen verbessern und erweitern. Kinder ab 4 Jahren werden sich im Skikindergarten spielerisch an den Schnee und Ihre Skier gewöhnen und ihre ersten Bewegungserfahrungen auf den Skiern machen. Der Ski-Club Maulburg e.V. bietet auch einen speziellen Kurs für Wiedereinsteiger an. In diesem Kurs wird die neue Technik vermittelt und Sie lernen die Vorteile der Carving-Ski bei sicherer und ruhiger Fahrweise zu nutzen. Fast in allen Kursklassen (Ski Alpin und Snowboard) sind noch vereinzelt Plätze frei! Melden Sie sich jetzt online auf www.ski-club-maulburg.de an. Anmeldung noch möglich bis einschließlich 15.01.2019. Direktlink Ausschreibung Skikurse [hier]Direktlink Ausschreibung Snowboardkurse [hier] Die Skikurse finden zusammenhängend an zwei Wochenenden statt. Kurstage sind der 19./20.01. und 26./27.01.2019. Der Snowboardkurs für Anfänger und Fortgeschrittene findet parallel zu den alpinen Kursen am 19./20.01. und 26./27.01.2019 statt. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer neuen Webseite www.ski-club-maulburg.de oder durch Anfrage, bei Julian Phillipp …

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Verlegung der Fernwärmeleitung in der Luisenstraße mit Vollsperrung der Fahrbahn

Lörrach. In der Zeit vom 7. Januar bis voraussichtlich 29. März 2019 wird in der Luisenstraße zwischen der Haagener Straße und dem Busbahnhof die Fernwärmeleitung für den Anschluss des Neubaus „LÖ“ verlegt. Für die Arbeiten wird die Luisenstraße in mehreren Bauabschnitten – angefangen an der Einmündung Haagener Straße – für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Bauabschnitte sind so festgelegt, dass die Zufahrt zu den Tiefgaragen Rathaus und Finanzamt je nach Bauabschnitt aus einer oder aus beiden Fahrtrichtungen möglich ist. Der Anliegerverkehr wird jeweils umgeleitet. Um Verkehrsbehinderungen in den umliegenden Straßen, insbesondere am Elisabethenkrankenhaus zu vermeiden, empfiehlt der Fachbereich Straßen/Verkehr/Sicherheit dem Durchgangsverkehr die Luisenstraße großräumig über die Gretherstraße – Bahnhofstraße zu umfahren. Die betroffenen Anwohner und Anlieger werden vom Auftraggeber beziehungsweise der Baufirma direkt informiert. Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Mikrozensus 2019 befasst sich vertieft mit Fragen zur Krankenversicherung

Interviewer befragen rund 51 000 Haushalte in Baden-Württemberg Die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, informiert die Presse, dass der Mikrozensus 2019 beginnt. Über das ganze Jahr 2019 werden dazu in über 900 Gemeinden rund 51 000 Haushalte in Baden-Württemberg von Interviewern des Statistischen Landesamtes befragt. Neben dem Grundprogramm zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung werden 2019 vertieft Fragen zur Krankenversicherung erhoben. Die Ergebnisse des Mikrozensus sind für die Planung in Politik und Verwaltung von großer Bedeutung, stellt Frau Dr. Brenner fest. Sie bittet die ausgewählten Haushalte um ihre Mitwirkung. Was ist der Mikrozensus? Der Mikrozensus ist eine amtliche Haushaltsbefragung, mit der seit 1957 wichtige Daten über die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung ermittelt werden. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für politische, wirtschaftliche und soziale Entscheidungen in Bund und Ländern, stehen aber auch der Wissenschaft, der Presse und den interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Die Daten des Mikrozensus werden kontinuierlich über das gesamte Jahr verteilt von Erhebungsbeauftragten erhoben. Knapp 1 000 Haushalte werden pro Woche in Baden-Württemberg befragt. Wer wird für …

Kurz notiert. Das Wiesental im Fokus. meinWiesental.de

Ein Kandidat für Feldberg zieht zurück

Feldberg. Marc Hendrik van Breen, Kandidat für das Bürgermeisteramt in Feldberg, hat seine Kandidatur zurückgezogen. Da dies aber erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist erfolgte wird der in Altglashütten wohnhafte Niederländer weiterhin auf dem Stimmzettel stehen. Im Falle einer Wahl, kann er diese aber immer noch ablehnen. Die Bürgermeisterwahl in Feldberg findet am 13. Januar statt.

Empfang der Sternsinger im Schopfheimer Rathaus - meinWiesental.de

Empfang der Sternsinger im Schopfheimer Rathaus

Am Mittwoch, den 2. Januar 2019 empfing Bürgermeister Dirk Harscher die Sternsinger und ihre Begleiter im Schopfheimer Rathaussaal.

Kommunale Mitteilung der Stadt Schopfheim / BM Dirk Harscher - meinWiesental.de

Neujahrsgrußwort – Bürgermeister Dirk Harscher – Stadt Schopfheim

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein bewegtes kommunalpolitisches Jahr 2018 ist in diesen Tagen zu Ende gegangen. Das Jahr war geprägt durch einen sehr intensiven und fairen Bürgermeisterwahlkampf in unserer Stadt. Mit den Kommunalwahlen am 26.05.2019 steht ein weiterer Wahlmarathon auf dem Programm. Die Fraktionen sind jetzt schon bestrebt ihre Listen zur Wahl zu füllen. Für Spannung ist also schon jetzt gesorgt, wie werden sich die Gremien wie Gemeinde-, Ortschaftsrat und Kreistag zusammensetzen? So kann man jetzt schon sagen „Nach der Wahl ist vor der Wahl“.