Gesellschaft & Politik, Lokales, News
Schreibe einen Kommentar

Der neue Bürgermeister von Feldberg heißt Johannes Albrecht

67,10 Prozent für den Neugewählten / Amtsantritt voraussichtlich am 1. März

Feldberg. Am Sonntag um kurz nach 18:30 Uhr war es klar: Johannes Albrecht wird der neue Bürgermeister von Feldberg. Er siegte klar bei der Wahl mit 626 Stimmen, was 67,10 Prozent der Wählerstimmen ausmacht. Auch Frank Link, der bisherige Bürgermeister-Stellvertreter von Feldberg stand bei diesem zweiten Wahlgang auf dem Wahlzettel – er erhielt 303 Stimmen (32,48 Prozent). Manfred Haas erhielt keine Stimme. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,97 Prozent und somit deutlich über derer des ersten Wahlgangs. Der 49-jährige Johannes Albrecht aus Menzenschwand wird seinen Dienst als Bürgermeister aller Voraussicht nach am 1. März antreten. So wird nun die Gemeinde nach dem Tod des bisherigen Amtsinhabers Stefan Wirbser wieder einen Bürgermeister haben.

Albrecht will seine Erfahrungen als Manager bei Peugeot und auch seine Kenntnisse als Diplom-Betriebswirt mit in die Gemeinde einbringen. Seine Wahlkampfveranstaltungen stellte er unter das Motto „Heimat leben – Zukunft mit Tradition“.

Nach der Wahl wurde er von vielen beglückwünscht, von knapp 200 Bürgern, den Nachbarbürgermeistern und vom zufriedenen Frank Link, der ihm seine Hilfe anbot. Link war die letzten knapp vier Monate übergangsweise der Chef im Rathaus. Für Albrecht spielte die Trachtenkapelle Falkau-Altglashütten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.