Alle Artikel in: Begeisterndes & Kultur

Ein kleines Kapitel deutsch-norwegischer (Liebes)Geschichte - meinWiesental.de

Ein kleines Kapitel deutsch-norwegischer (Liebes)Geschichte

Lörrach. Mit der einfühlsam erzählten Familiengeschichte „Sieh dich nicht um – Die geheime Liebesgeschichte meiner Eltern“ eröffnen die Stadtbibliothek und die Buchhandlung Kastl das diesjährige Veranstaltungsprogramm. Autorin Halldis Engelhardt ist am 23. Januar um 20 Uhr zu Gast in der Buchhandlung Kastl und erzählt von einer Liebe unter widrigen Umständen. Eintrittskarten sind zu 10 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse bei den Veranstaltern erhältlich.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Zunahme der Neuanmeldungen in der Stadtbibliothek Schopfheim um fast 33 Prozent

Die Stadtbibliothek Schopfheim blickt auf ein arbeitsreiches und auch erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Im Jahr 2018 konnten die Ausleihzahlen fast die Höhe des Vorjahres erreichen. Bei den Gesamtausleihen konnte die Bibliothek 149.966 Ausleihen aufweisen, im Vorjahr waren es 152.536 Ausleihen. Dies ist mit 1,96 Prozent ein deutlich geringerer Rückgang als im Jahr 2017 mit 5,01 Prozent.

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Aktuelle Broschüre „Stadterkundler und Ausschwärmer“ jetzt erhältlich

Lörrach. Die Touristinformation der Stadt Lörrach veröffentlicht die neuste Ausgabe des „Stadterkundlers und Ausschwärmers“. Die Broschüre enthält die öffentlichen Angebote an Stadt-, Rad- und Erlebnisführungen in und um Lörrach von Januar bis Juni 2019. Zudem sind die Termine der öffentlichen Führungen und alle Gruppenangebote des Dreiländermuseums enthalten. Neu seit diesem Jahr ist der zusätzliche Teil „Ausschwärmer“. Hier sind die Termine der großen wiederkehrenden Veranstaltungen in Lörrach aufgeführt.

Wiederaufnahme Konzert Zeitenwende - meinWiesental.de

Wiederaufnahme Konzert Zeitenwende

Lörrach. Nach dem großen Erfolg der Produktion „Zeitenwende“ im November 2018 mit drei ausverkauften Aufführungen erfolgt im Februar die Wiederaufnahme des Musiktheaterprojektes durch das Vokalensemble der Städtischen Musikschule Lörrach. Am 9. Februar um 20 Uhr und am 10. Februar um 11 Uhr und 18 Uhr ist die Aufführung im Saal der Städtischen Musikschule, Luisenstr. 9, zu sehen. Der Vorverkauf ist gestartet. Unter Leitung von Susanne Hagen, Tim Krause und Ursula Müller-Riether erzählt das Vokalensemble mit den Mitteln der Musik und des Theaters ein Stück Lörracher Geschichte und gibt einen sehens- und hörenswerten Einblick in das politische und kulturelle Leben der Stadt in der Zeit der Weimarer Republik. Das Publikum erlebt ausgewählte Momente, Erfahrungen und Stimmungen, dabei setzt das Regie-Trio Krause, Hagen, Müller-Riether auf Authentizität und verzichtet auf große Effekte. Im Mittelpunkt stehen Lieder, Chorwerke und Texte, die Müller-Riether bei ihren Recherchen im Stadtarchiv ausgegraben hat und die sich – in Kombination mit Schauspiel, Instrumentalmusik (Susanne Hagen, Andreas Wäldele und Grischka Brand) und historischen Kostümen – zu einem intensiven Ganzen fügen. Die Konzerte finden am Samstag, …

Stadt Lörrach vertreten beim Weihnachtsmarkt in Sens

Lörrach. Die Stadt Lörrach in Zusammenarbeit mit Lörrach International e. V. folgte am zweiten Adventswochenende der Einladung der Partnerstadt Sens zum dortigen Marché de Noel.

Skisaison auf dem Feldberg hat begonnen - meinWiesental.de

Skisaison auf dem Feldberg hat begonnen

Heute haben die ersten Lifte auf dem Seebuck geöffnet, die Zeigerbahn und der 6er-Sessellift. Erste Wintersportler werden zum Sonderpreis auf den Gipfel befördert. In den vergangenen Tagen fanden die letzten Vorbereitungen für die neue Wintersaison statt. Derzeit liegt etwa 5-20 Zentimeter Schnee. Auch einige Loipen sind bereits gespurt. Und auch der Rodelspaß kennt auf Schwarzwald Höchstem keine Grenzen.

Belchensteig als Premiumwanderweg ausgezeichnet - meinWiesental.de

Belchensteig als Premiumwanderweg ausgezeichnet

Es ist eine große Baustelle, die die Schwarzwaldregion Belchen dieser Tage schließen kann. So wurde kürzlich der Belchensteig vom Deutschen Wanderinstitut offiziell als Premiumwanderweg ausgezeichnet. Damit ist er nun einer von insgesamt knapp 40 Genießerpfade im Schwarzwald, die ein Wandererlebnis von allerhöchster Qualität versprechen.

Nikoläuse auf dem Lörracher Wochenmarkt - meinWiesental.de / Kommunales

Nikoläuse auf dem Lörracher Wochenmarkt

Lörrach. Am Donnerstag, 6. Dezember beschenkte Oberbürgermeister Jörg Lutz zusammen mit Anja Busse, Marktorganisation Stadt Lörrach, die Marktbeschicker auf dem Lörracher Wochenmarkt mit Schokoladennikoläusen. Dieser süße Weihnachtsgruß aus dem Rathaus hat in der Adventszeit nun schon einige Jahre Tradition. Auch die Marktbeschicker in Stetten, Brombach und Haagen und erhalten in den nächsten Tagen noch einen süßen Gruß. Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Snowpark Feldberg bleibt dank regionaler Sponsoren erhalten - meinWiesental.de

Snowpark Feldberg bleibt dank regionaler Sponsoren erhalten

Der Snowpark Feldberg kann dank der Unterstützung der regionalen Partner Testo und Gisinger Bau für die kommende Wintersaison erhalten bleiben. Damit sind auch die Trainingsmöglichkeiten für Freeskier und Snowboarder aus dem Hochschwarzwald weiterhin sichergestellt.

Stolz wie ein Luchs: Die anerkannten Junior Ranger mit ihrem Betreuungsteam auf dem Schauinsland. - meinWiesental.de

Junge Experten für Natur und Umwelt

Erste fünf Junior Ranger im Biosphärengebiet Schwarzwald ausgezeichnet Mitglieder der Junior-Ranger-Gruppe stellen sich der Anerkennungsprüfung // Abzeichen mit dem Luchs gilt bundesweit Das Biosphärengebiet Schwarzwald hat seine ersten offiziell anerkannten Junior Ranger: Jannis Kerll aus Freiburg, Moritz Schmauder aus Horben, Felix und Tobias Wursthorn aus Schluchsee und Theo Denning aus Freiburg haben am Samstag (24. November) auf dem Schauinsland die Junior Ranger-Prüfung erfolgreich bestanden. Ab sofort dürfen sie das bundesweit etablierte Abzeichen mit dem Luchs tragen und sich „Junior Ranger im Biosphärengebiet Schwarzwald“ nennen. Vom kommenden Jahr an werden die Nachwuchs-Ranger das Team der Geschäftsstelle bei der Betreuung der Junior Ranger Gruppe und der Präsentation auf Märkten unterstützen. Die fünf Jungs sind Mitglieder der ersten Junior Ranger-Gruppe, die es seit Jahresbeginn im Biosphärengebiet Schwarzwald gibt. Angeleitet von ihren Betreuerinnen haben sich rund 15 Mädchen und Jungen einmal im Monat getroffen, um die Natur vor ihrer Haustür zu entdecken und die Aufgaben des 2017 von der UNESCO anerkannten Großschutzgebiets kennenzulernen. Sie setzten sich mit der Landschaft, den dort lebenden Wild- und Weidetieren sowie den Aufgaben der …

Lörracher Adventskalender auf dem Chesterplatz

Lörracher Adventskalender auf dem Chesterplatz

Lörrach. Bereits zum 9. Mal findet der Lörracher Adventskalender in diesem Jahr statt. Zwischen dem 1. und 24. Dezember werden jeden Tag Adventskalendertürchen geöffnet, die weihnachtliche Bilder zeigen. Fünft- und Siebtklässler der Hellbergschule haben in diesem Jahr die Türchen gestaltet.

42. Weihnachtsmarkt in Lörrach - meinWiesental.de

42. Weihnachtsmarkt in Lörrach

Lörrach. Vom 6. bis 16. Dezember findet der 42. Weihnachtsmarkt in der Lörracher Innenstadt statt. Über 90 hübsch dekorierte Stände laden ein, sich inspirieren zu lassen und Geschenke für das bevorstehende Weihnachtsfest zu besorgen. Traditionell eröffnet Oberbürgermeister Jörg Lutz am 6. Dezember um 17 Uhr wieder den Weihnachtsmarkt. Unterstützung erhält er durch den Nikolaus, den Kindergarten Sapperlot und der Stadtmusik Lörrach. Die Besucher können täglich zwischen 10 und 20 Uhr, am Sonntag von 11 bis 20 Uhr, durch die weihnachtliche Lörracher Innenstadt schlendern. Für Kinder gibt es ein Karussell. „Der Lörracher Weihnachtsmarkt bietet mit seinen festlich geschmückten Hütten und dem Weihnachtsbaum ein schönes Ambiente in der Adventszeit“, erklärt Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Ich wünsche unseren Gästen viele vergnügliche Stunden und unseren Beschickern einen erfolgreichen Weihnachtsmarkt.“ Wie jedes Jahr werden auch in diesem Jahr die Hütten am Abend stimmungsvoll erstrahlen und der Duft von gebrannten Mandeln und Maroni wird durch die Straßen ziehen. Hochwertiges Kunstgewerbe aus der Region, aus Frankreich und der Schweiz, gehört zum Angebot. Zur Stärkung werden Spezialitäten aus der Region, wie Raclette, Waffeln und …

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Kulturprojekt „Burg Rötteln“ 2019

Lörrach. Die Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg GmbH, das Dreiländermuseum, der Tourismus der Stadt Lörrach und der Röttelnbund werden 2019 ein gemeinsames Projekt zur Geschichte der Burg Rötteln durchführen.

Schirmherr Rainer Stickelberger spricht über seine 12-jährige Mitgliedschaft beim Taekwon- Do Center Dreiländereck.

30 Jahre Taekwon-Do Dreiländereck in Lörrach

Schirmherr Rainer Stickelberger spricht über seine 12-jährige Mitgliedschaft beim Taekwon- Do Center Dreiländereck. Lörrach. Drei Jahrzehnte, viele Dinge passieren in diesem Zeitraum, Kinder werden geboren, wachsen auf, werden erwachsen und gründen Familien. Dreißig Jahre besteht nun auch die Lörracher Taekwon-Do Schule von Großmeister Günter Witzig. Aus diesem Anlass hatte er am vergangenen Samstag langjährige Schulleiterkollegen aus dem ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus sowie deren Schüler zu einem großen Lehrgang eingeladen. Rund 180 Aktive waren der Einladung gefolgt und schwitzten in mehreren Lehrgängen, die sie sowohl mental, als auch körperlich stark forderten. Als Referenten hatte Witzig zahlreiche Großmeisterkollegen geladen.

Laternenfest der Kita Hintermatt - meinWiesental.de / Kommunales

Laternenfest der Kita Hintermatt

Schopfheim. Wie jedes Jahr war das Laternenfest für die Krippen- und Kindergartenkinder der Kindertagesstätte Hintermatt ein ganz besonderes Ereignis. Schon Wochen zuvor haben sich die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen und der Thematik auseinandergesetzt und die Geschichte um den heiligen St. Martin kennengelernt.

Erstklassige Unterhaltung in den Pausen - meinWiesental / Vereinsmitteilungen

Erstklassige Unterhaltung in den Pausen

Heimkampf vom vergangenen Freitag RG-Hausen-Zell vs. RKG Freiburg

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Monatliches Treffen von Lörrach International

Lörrach. Der Verein Lörrach International trifft sich am Freitag, 16. November um 17 Uhr im Alten Rathaus (VHS), Untere Wallbrunnstraße 2, zur monatlichen Freitagsrunde.

„Wir machen Platz“ am Hauptbahnhof Lörrach erfolgreich beendet - meinWiesental.de

„Wir machen Platz“ am Hauptbahnhof Lörrach erfolgreich beendet

Wiederauflage 2019 geplant Lörrach. Unter dem Motto „Wir machen Platz!“ fand in der ersten Sommerferienwoche ein Kinder- und Jugendangebot der SAK Altes Wasserwerk gGmbH in Kooperation mit der Stadt Lörrach und der IBA Basel statt, bei dem der Bahnhofsvorplatz temporär umgestaltet und belebt wurde. Die erfolgreiche Aktion wird nun beendet.

8. Schönauer Lichterfest - meinWiesental.de / Veranstaltungstipp

8. Schönauer Lichterfest – bringt bald wieder Leben in die dunklen Nächte

Am Samstag, 24.11.2018 findet ab 17.30 Uhr das 8. Schönauer Lichterfest der Agendagruppe Schönau „Aktiv für Schönau“ unter der Schirmherrschaft der Stadt Schönau im Schwarzwald statt.

Grenzenlos Fahrradfahren im Basler Umland: Startschuss für die „Dreilandradreiseregion“ - meinWiesental.de - Kommunales

Grenzenlos Fahrradfahren im Basler Umland: Startschuss für die „Dreilandradreiseregion“

Lörrach. Zum Start der „Dreilandradreiseregion“ unterzeichneten Vertreter aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz am 5. November im Rathaus der Stadt Lörrach feierlich die Vereinbarung zur Durchführung des mit europäischen Mitteln unterstützten Projektes. Ein neues grenzüberschreitendes Projekt für Freizeitradler und Radtouristen startet im Trinationalen Eurodistrict Basel (TEB): Die „Dreilanddradreiseregion“. Die kulturelle und landschaftliche Vielfalt in der direkten Nachbarschaft des Dreiländerecks für Radfahrer noch besser zu erschließen, ist erklärtes Ziel der neuen Initiative.

Kollegialer Austausch: Hochbauamt der Stadt Basel zu Besuch in Lörrach - meinWiesental.de / Kommunales

Kollegialer Austausch: Hochbauamt der Stadt Basel zu Besuch in Lörrach

Lörrach. Die Abteilung Gebäudemanagement-Bau Hochbau des Hochbauamtes Basel Stadt besuchte die Stadt Lörrach.  

Begegnungen fördern – Europa stärken - meinWiesental.de / Kommunales

Begegnungen fördern – Europa stärken

Lörrach. Bei der Mitgliederversammlung von Lörrach International e. V. blickte der Verein zufrieden auf ein Jahr voller Begegnungen zurück. Personelle Veränderungen im Vorstand und in den Arbeitsgruppen.

Jubiläumsfeier in der Stadtbibliothek Lörrach - meinwiesental.de

Jubiläumsfeier in der Stadtbibliothek Lörrach

Mit einem großen Fest und einer neuen Auflage des „Lörracher Literarischen Quartetts“ feierte die Stadtbibliothek den Auftakt zu ihrem 25jährigen Jubiläum im Kaufhaus Knopf.

Südkoreaner besuchen Fröhnd im Biosphärengebiet Schwarzwald - meinWiesental.de

Südkoreaner besuchen Fröhnd im Biosphärengebiet Schwarzwald

Bürgerbeteiligung als Vorbild für aktuelle Initiative bei der UNESCO Die Gründung des Biosphärengebiets Schwarzwald hat sich bis in den fernen Osten herum gesprochen: Eine hochrangige Delegation der südkoreanischen Provinz Gangwon war am Mittwoch zu Gast in Fröhnd, um sich über das jüngste UNESCO-Biosphärenreservat Deutschlands zu informieren. Die Südkoreaner haben aktuell bei der UNESCO die Anerkennung des an der Grenze zu Nordkorea gelegenen „Gangwon Eco-peace biosphere reserve“ beantragt. In Fröhnd interessierten sie sich für das Erfolgsrezept aus dem Schwarzwald. Nach dem Empfang im Rathaus stand ein Besuch des Marterer-Hofs an, wo im vergangenen Jahr mit Unterstützung des Biosphärengebiets ein Laufstall für Mutterkühe errichtet werden konnte.

Workshop zur Stärkung der inneren Balance / Foto: Herbert Weniger - meinWiesental.de

Workshop zur Stärkung der inneren Balance

Wer möchte nicht den Herausforderungen des Alltags besser Stand halten können? Oft gelingt es uns gut, die innere und äußere Balance zu halten, aber in manchen Situationen fühlen wir uns überfordert, verspannt, energielos und unzufrieden. Dieser Workshop bietet ein Gesamtkonzept für Körper, Geist und Seele an. Qi Gong, Tai Chi, Yoga, Atemschulung, Meditation und Achtsamkeitstraining sind unterschiedliche jahrhundertalte Bewegungslehren aus China, Indien und Japan werden mit den modernen westlichen Lehren des Achtsamkeitstrainings, der Zentrierungs-, Fokussierungs- und Entspannungsarbeit verbunden. Der Workshop findet unter Leitung von Martina Beisel, Dipl. Sportlehrerin, Dipl. Yogalehrerin RYA 500, Lehrerin für Yogatherapie und Entspannungstherapie von Freitag, 19. Oktober18 Uhr bis Sonntag, 21. Oktober in den Räumen des DRK Schopfheim statt. Weitere Infos auf der Homepage der Volkshochschule Schopfheim www.vhs-schopfheim.de oder telefonisch unter 07622 / 67 39 174. Eine Mitteilung der VHS Schopfheim