- Stadt Lörrach, Begeisterndes & Kultur, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Kulturprojekt „Burg Rötteln“ 2019

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Lörrach. Die Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg GmbH, das Dreiländermuseum, der Tourismus der Stadt Lörrach und der Röttelnbund werden 2019 ein gemeinsames Projekt zur Geschichte der Burg Rötteln durchführen.

Das Projekt soll aus einer gemeinsamen publikumswirksamen Kooperationsausstellung „Burg Rötteln – Herrschaft zwischen Basel und Frankreich“ sowie einem wissenschaftlichen Symposium zur Geschichte der Burg bestehen. Die Geschichte der Burgruine Rötteln soll im Zuge dieser Ausstellung im Dreiländermuseum sowie ergänzend auf der Burganlage präsentiert werden. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg unterstützen das kulturtouristische Projekt Burg Rötteln mit einem wissenschaftlichen Beitrag und einer Tagung in Lörrach in einem Umfang von 50.000 Euro.

Als Wahrzeichen der Stadt liegt die wissenschaftliche Aufarbeitung und Präsentation der Geschichte der Burganlage Rötteln der Stadt Lörrach am Herzen, insbesondere da diese auch direkt mit der historischen Entwicklung der Stadt und der Region in Verbindung steht. Die Arbeit des Röttelnbundes ist ein Musterbeispiel für ehrenamtliches Engagement in Lörrach. Da der Schwerpunkt des Röttelnbundes auf der Pflege und dem Erhalt der Burganlage liegt, möchte die Stadt Lörrach den Röttelnbund unterstützen, um die touristischen Potenziale der Burg noch besser auszuschöpfen und die gute Zusammenarbeit mit dem Röttelnbund e.V. langfristig zu etablieren.

Das Dreiländermuseum, das in seiner Sammlung hunderte Fundstücke von Burg Rötteln betreut, plant zum Projekt die publikumswirksame Sonderausstellung „Burg Rötteln – Herrschaft zwischen Basel und Frankreich“ von Frühjahr bis Herbst 2019 beizusteuern. Außerdem entwickelt es ein museumspädagogisches Angebot für alle Generationen, führt ein breites Rahmenprogramm mit Veranstaltungen durch und produziert ein Lörracher Heft, das künftig den aktuellen Forschungsstand zur Geschichte der Burg Rötteln in einer populären Form darstellt. Für Museumsausstellung, Rahmenprogramm und die touristische Vermarktung des Projektes stellt die Stadt Lörrach ebenfalls einen Betrag von 50.000 Euro zur Verfügung.

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.