- Stadt Lörrach, Begeisterndes & Kultur, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

„Wir machen Platz“ am Hauptbahnhof Lörrach erfolgreich beendet

„Wir machen Platz“ am Hauptbahnhof Lörrach erfolgreich beendet - meinWiesental.de

Wiederauflage 2019 geplant

Lörrach. Unter dem Motto „Wir machen Platz!“ fand in der ersten Sommerferienwoche ein Kinder- und Jugendangebot der SAK Altes Wasserwerk gGmbH in Kooperation mit der Stadt Lörrach und der IBA Basel statt, bei dem der Bahnhofsvorplatz temporär umgestaltet und belebt wurde. Die erfolgreiche Aktion wird nun beendet.

Die mobilen Möbel wurden von den Passantinnen und Passanten intensiv genutzt. „Unser Bahnhofsplatz ist der Eingangsplatz in unsere Innenstadt. Das Kommen und Gehen wurden in den vergangenen Monaten mit einfachen Mitteln in hohe Aufenthaltsqualität umgewandelt“, so Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić.
Auch das Abendprogramm, welches ab Anfang August angeboten wurde, stieß auf gute Resonanz. So ist der Beitrag von Linnea Gehlert vom Laut!Stark Poetry-Slam am Bauzaun zum Nachlesen abgebildet. Nach dem Ende der Herbstferien wurden die Möbel auf dem Bahnhofsplatz abgebaut, aber die Vorbereitungen für eine Neuauflage der Aktion „Wir machen Platz“ für den nächsten Sommer haben bereits begonnen. Neben Kindern und Jugendlichen sollen auch die Seniorinnen und Senioren unserer Stadt in die Programmplanung einbezogen werden.

„Wir machen Platz“ am Hauptbahnhof Lörrach erfolgreich beendet - Potry Slam von Linnea Gehlert

Die Bürgermeisterin ist begeistert über die vielfältigen Ideen der Kinder und Jugendlichen. „Uns ist es ein großes Anliegen, unsere öffentlichen Räume auch den neuen Generationen anzubieten, die vor allem in den Sommermonaten auf der Suche nach nicht kommerziellen Aufenthaltsorten in unserer Stadt sind. So machen wir Lust auf eine gute Zukunft in Lörrach“, so Monika Neuhöfer-Avdić. „Die Stadt Lörrach, das von der IBA Basel beauftragte Büro Waibel & Partner aus Biberach sowie die IBA Basel 2020 haben mit uns in einem offenen und dynamischen Prozess hervorragend zusammengearbeitet“, freut sich Eric Bintz vom SAK Altes Wasserwerk gGmbH.

Der nun vorliegende Abschlussbericht des Büros Waibel & Partner zur Aktionswoche „Wir machen Platz“ in den vergangenen Sommerferien enthält konkrete Empfehlungen für die Belebung des Bahnhofsvorplatzes. Einerseits könne man die Aufenthaltsqualität mit temporären Maßnahmen steigern, beispielsweise im Rahmen einer Wiederauflage von „Wir machen Platz“. Ein dem Platz angepasstes Beleuchtungskonzept oder aber eine Bühne in Kombination mit einer barrierefreien Rampe gehören ebenso zu den Empfehlungen. Hierbei wird angestrebt, die verbesserte Wegeführung und Platzgestaltung in die bestehende Planung der Stadt Lörrach zu integrieren und diese in Kooperation mit den Architekten Fritz Wilhelm und Franz Häring weiterzuentwickeln.
„Die konkreten vorgestellten Aufwertungsmaßnahmen zeigen die Bedürfnisse und Ansprüche der Bevölkerung. Es entspricht uns sehr, den Bahnhofsvorplatz und den Rathausplatz vermehrt zum Außenwohnzimmer für die Bevölkerung der Stadt Lörrach mit guter Aufenthaltsqualität weiter mit zu entwickeln“, findet Monica Linder-Guarnaccia, Geschäftsführerin der IBA Basel.

Titelbild: Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić (vordere Reihe 2 von links) mit Geschäftsführerin der IBA Basel Monica Linder-Guarnaccia (vordere Reihe 1 von links), Eric Bintz, Bereichsleiter Jugend & Kultur beim SAK (hintere Reihe in der Mitte), Fabian Benndorf vom Café Pavillon (hintere Reihe ganz rechts) und Anita Müller von der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden (hintere Reihe 2 von rechts) sowie Vertretern und Vertreterinnen der Stadtverwaltung, der IBA und des SAKs.

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.