Begeisterndes & Kultur, Gesellschaft & Politik, Lokales, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Filmabend: Halt auf freier Strecke

Filmabend: Halt auf freier Strecke

Das Scala-Kino und die Ambulante Hospizgruppe in Schopfheim begehen den Welthospiztag
Am 13. Oktober findet der Welthospiztag statt, der in diesem Jahr unter dem Motto „Weil du wichtig bist!“ steht. Die Ambulante Hospizgruppe Schopfheim möchte diesen Anlass nutzen, um Ihnen einen tief beeindruckenden, weil lebensnahen Film zu zeigen, der die letzten Monate eines Familienvaters zeigt, der an einem inoperablen Hirntumor erkrankt ist. Die berufstätige Ehefrau und die beiden acht und vierzehn Jahre alten Kinder müssen sich dieser Aufgabe stellen, ebenso wie der Vater selbst, dessen Persönlichkeit immer mehr hinter der Krankheit verschwindet. In der geradlinigen, ruhigen, fast schon dokumentarisch zu nennenden Erzählweise des Films wird nichts beschönigt, aber der Zuschauer auch nicht in die Sentimentalitätsfalle gelockt.

Hervorragende Schauspieler und Laiendarsteller vermitteln Authentizität in frei gesprochenen Dialogen. Beeindruckend ist die Unterstützung der Familie durch eine Palliativärztin, die sich selbst – nein nicht spielt – sondern die sie selbst ist.

„Halt auf freier Strecke“ des Regisseurs Andreas Dresen wurde im Mai 2011 in Cannes uraufgeführt. Er hat große nationale und internationale Beachtung gefunden, vor allem, weil er auf jede pathetische Überhöhung verzichtet und das Sterben das sein lässt, was es ist: Sterben.
Die Ambulante Hospizgruppe Schopfheim bittet Sie am Ausgang um Ihre Unterschrift unter die „Charta zur Betreuung Schwerstkranker und Sterbender in Deutschland“ mit der Intention, dass über eine gute Palliativversorgung im Landkreis Lörrach nicht nur geredet wird, sondern dass sowohl die stationäre als auch die ambulante Versorgung endlich auch hier bei uns im ländlichen Raum Wirklichkeit werden – und zwar nicht erst mit der Eröffnung des neuen Zentralklinikums.

Bitte notieren Sie sich: 17.10.2018, 19:30 Uhr, Scala-Kino Schopfheim, Eintritt 3 €, anschließend Gespräch mit den Koordinatorinnen und freiwilligen MitarbeiterInnen der Ambulanten Hospizgruppe Schopfheim.

Eine Mitteilung der Ambulanten Hospizgruppe Schopfheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.