- Stadt Lörrach, Gesellschaft & Politik, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Vielseitiger Rentenservice der Stadt Lörrach

Vielseitiger Rentenservice der Stadt Lörrach - meinWiesental.de / kommunales

Lörrach. Die Rentenstellen der Stadt Lörrach bieten für die Bürger einen umfangreichen Service bei der Beantragung der verschiedenen Rentenarten. Die Beratung und Antragsstellung ist kostenlos und kann von allen Lörracher Bürgern in Anspruch genommen werden. Die städtischen Sachbearbeiterinnen vereinbaren gerne einen individuellen Termin.

Zuständig für Rentenanträge, wie beispielsweise Altersrente, Hinterbliebenenrente oder Rente wegen Erwerbsminderung, ist grundsätzlich die Wohnsitzgemeinde. Bei der Stadtverwaltung können nach entsprechender Terminvereinbarung eine Vielfalt von verschiedenen Anträgen direkt online aufgenommen werden. Diese werden dann mit den benötigten Anlagen von den Sachbearbeiterinnen kostenlos an den zuständigen Rententräger weitergeleitet. Die städtischen Mitarbeiterinnen nehmen für Einwohner von Lörrach und den Ortsteilen Anträge für Rentenansprüche aus Tätigkeiten in den Ländern der Europäischen Union, aus den Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der Schweiz auf. Hierbei müssen die Anträge auch dann in Deutschland gestellt werden, wenn bisher keine Versicherungszeiten bei der Deutschen Rentenversicherung vermerkt sind beziehungsweise noch keine Rentenansprüche bestehen. Zu beachten ist dabei, dass die Wohnsitzgemeinde zuständig ist und daher im Wohnsitzstaat die ausländische Rente beantragt werden muss. Diese wird dann über die Stadt Lörrach auch an die zuständigen deutschen Rentenversicherungsträger zur Einleitung des ausländischen Rentenverfahrens weitergeleitet. Die Mitarbeiterinnen sind gerne bei Fragen der Kontenklärung, Entgegennahme und Weiterleitung der Formulare, sowie beim Ausstellen von Beglaubigungen und Bescheinigungen im Rahmen der Rentenversicherung – dazu gehören auch die Lebendbescheinigungen für die schweizerische, französische und italienische gesetzliche Rente, sowie weitere ausländische gesetzliche Renten – behilflich.
Um eine effektive Kundenbetreuung zu ermöglichen, bitten die Rentenstellen daher unbedingt um eine vorherige Terminabsprache.
Ansprechpartnerin für Lörrach und in Vertretungszeiten auch für alle anderen Ortsteile ist Mechtilde Knöbel. Sie ist erreichbar im Rathaus Lörrach, 3. Stock, Zimmer 3.02; Telefon 07621/415-503 und E-Mail m.knoebel@loerrach.de zu folgenden Zeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils von 8.30 bis 12 Uhr sowie Donnerstagnachmittag von 14.30 bis 17.30 Uhr

Ansprechpartnerin für die Ansprüche der Bürger aller Ortsteile bei der Ortsverwaltung Brombach im Rathaus Brombach, Ringstr. 1, 79541 Lörrach ist Jessica Gallmann, Telefon 07621/415372 und E-Mail j.gallmann@loerrach.de, zu folgenden Zeiten: Montag von 12. bis 16 Uhr sowie Donnerstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Bei der Ortsverwaltung Haagen im Rathaus Manzentalstr. 6, 79541 Lörrach steht Frau Gabriele Büchelin. Telefon 07621/415380 und E-Mail g.buechelin@loerrach.de, für die Ansprüche der Bürger aller Ortsteile zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr

Foto: Gabriele Büchelin, Mechtilde Knöbel und Jessica Gallmann (alle Stadt Lörrach)

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.