- Stadt Lörrach, Begeisterndes & Kultur, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Jubiläumsfeier in der Stadtbibliothek Lörrach

Jubiläumsfeier in der Stadtbibliothek Lörrach - meinwiesental.de

Mit einem großen Fest und einer neuen Auflage des „Lörracher Literarischen Quartetts“ feierte die Stadtbibliothek den Auftakt zu ihrem 25jährigen Jubiläum im Kaufhaus Knopf.

Viele Gäste waren gekommen, um am Donnerstagabend, 11. Oktober gemeinsam mit Bibliotheksleiterin Sabine Dietrich und ihrem Team die Erfolgsgeschichte eines Hauses zu feiern, das seit 25 Jahren fest in der Lörracher Kulturlandschaft verankert ist.
In seiner Begrüßungsrede skizzierte Oberbürgermeister Jörg Lutz die Entwicklung der Stadtbibliothek von der Gründung einer ersten Lörracher Volksbücherei mit 500 Bänden über die Eröffnung der Stadtbücherei im Nansenhaus im Jahr 1965 bis hin zum Umzug in das neugestaltete, ehemalige Kaufhaus Knopf im Jahr 1993. Ein großer Schritt sei dieser Umzug für die Lörracher Kulturlandschaft gewesen, hielt Sabine Dietrich in ihrer Ansprache fest.

Sowohl Lutz als auch Dietrich betonten die Bedeutung öffentlicher Bibliotheken für eine demokratische Stadtgesellschaft und deren Stellenwert als Ort, der Menschen aller Generationen und sozialen Schichten als Ort der Bildung und Information, aber auch als wichtiger Treffpunkt inmitten der Stadt zur Verfügung steht.

Im anschließenden „Lörracher Literarischen Quartett“ diskutierten Claudia Gabler, Autorin, Lyrikerin und Publizistin, Lars Frick, Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus, Irimbert Kastl, Inhaber der Buchhandlung Kastl und Sabine Dietrich unterhaltsam und launig über herausragende Bücher der Saison.

Foto: Claudia Gabler, Autorin, Lyrikerin und Publizistin; Irimbert Kastl, Inhaber der Buchhandlung Kastl; Sabine Dietrich, Leiterin der Stadtbibliothek; Lars Frick, Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus.

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.