Begeisterndes & Kultur, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Hemdglunki erobern Maulburg

Maulburg (hf). Die Hemdglunki sind los – auch in Maulburg. In großer Schar zogen die Nachthemden und Zipfelmützen am Donnerstagabend durch die Straßen von Maulburg und machten klar, dass für die nächsten Tage das Dorf den Narren gehört.

hemdglunki-erobern-maulburg-02Schon früh drängten sich die Hemdglunki in Scharen auf dem Platz zwischen Altem und Neuem Rathaus. Während die Jüngsten sich gegenseitig ihre Kostüme zeigten oder sich mit den heißen Würstchen von der Metzgerei Hug verwöhnen ließen, zeigten die Größeren mehr Interesse an den fetzigen Einlagen der Maulburger Zunftmusik. Pünktlich um 19.11 Uhr setzte sich dann der Umzug – angeführt wie immer vom Wagen der Maulburger Sau-Clique – in Bewegung. Der Anteil der jungen und jüngsten Hemdglunki war in diesem Jahr noch stärker als in den Vorjahren. Wer noch nicht laufen konnte wurde halt gezogen oder geschoben. Unter dem lauten Geschepper der Maulburger Zunftmusik zogen die Hemdglunki durch das Dorf bis zum Narrenhüsli, wo die Narrenzunft ein Programm für die Kinder vorbereitet hatte. Die Erwachsenen hingegen hatten Gelegenheit, sich mit „Heißer Roter“ oder einem Becher Glühwein für die lange Nacht in den Maulburger Beizen zu stärken.

hemdglunki-erobern-maulburg-01

waren-sie-auch-dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.