Lokales, Sport
Schreibe einen Kommentar

Ein Jahr eigenständig mit großem Namen.

Ein Namen, der bei manchem Fußball-Fan große Gefühle weckt: HSV. In Schopfheim steht er allerdings für Handball. Seit nun gut einem Jahr geht der Handball Sportverein HSV Schopfheim als eigenständiger Verein auf Punktejagd. Eine erste Bestandsaufnahme.

Der neue Verein hatte sich am 1. Juni 2014 neu gegründet. Doch erzählen wir die Geschichte der Reihe nach. „Vor gut zwei Jahren haben wir uns die Frage gestellt, ob es Sinn macht, weiter eine Abteilung des SVS zu bleiben oder auf eigenen Beinen zustehen“, erzählt Gernot Lay, ehemals Abteilungsleiter der Handballer und seit Jahren Motor in Sachen Schopfheimer Handball. Ein Arbeitskreis machte sich Gedanken, und kam zu dem Entschluss, in eigener Regie in die Zukunft zu gehen. „Wir wollen flexibel sein, schnell Entscheidungen treffen und Synergien schaffen“, macht der vor einem Jahr bei der Gründungsversammlung neu gewählte erste Vorstand Andreas Pohl deutlich. Die Verantwortlichen erhofften sich durch diesen Schritt auch neuen Schwung. „Damit möchten wir die Mitglieder neu motivieren und hoffen auf eine stärkere Identifikation“, sagt Gernot Lay. «Wir hatten kein eigenes Gesicht. Der SVS wird in erster Linie mit den Fußballern in Verbindung gebracht. Für uns war und ist das eine Chance, Kräfte zu mobilisieren und zu bündeln.“

Die Handball-Macher haben das Projekt dann sportlich durchgezogen: Zur Saison 2014/15 traten die Handballer nicht mehr als SVS, sondern als HSV auf. Und schafften mit der ersten Herrenmannschaft auch gleich wieder den Aufstieg in die Landesliga. Gleichzeitig schaffte die C-Jugend I den Aufstieg in die Südbaden-Liga. Außerdem ist man in fast allen Runden vertreten – einziger Wermutstropfen, die A-Jugend musste ihre Rundenteilnahme mangels Masse zurückziehen. „Sportlich alles in Butter, in Sachen Nachwuchs und Entwicklung des Vereins ist man ausbaufähig, aber die Stimmung ist super und alle ziehen an einem Strang“ – so könnte man die aktuelle Situation des HSV umreißen. Die Handballer feiern 2016 dann ihr 90-jähriges Bestehen als eigenständiger Verein mit Ambitionen: Denn in Zukunft möchte man sich in der Landesliga dauerhaft etablieren und Schopfheim als Handball-Standort stärken.

www.hsvschopfheim.de

teilen-sie-uns-ihre-erfahrungen-zu-diesem-thema-mit-meinWiesental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.