Gesellschaft & Politik, Lokales, News
Schreibe einen Kommentar

Bürgermeisterwahl im Kleinen Wiesental am 12. März 2017

Ausschreibung der Stelle erfolgt zum 30. Dezember 2016

Kleines Wiesental (hf). Die Amtszeit von Bürgermeister Gerd Schönbett endet zum 30. Mai 2017. Daher ist die Stelle neu zu besetzen. Der Gemeinderat des Kleinen Wiesentals setzte den Wahltag für die Wahl des Bürgermeisters auf Sonntag, den 12. März 2017, fest. Sollte ein zweiter Wahltermin erforderlich werden, ist hierfür der Sonntag, 2. April 2017, vorgesehen.

Der Gemeinderat entschied weiter, die offizielle Ausschreibung der Stelle des hauptamtlichen Bürgermeisters / der hauptamtlichen Bürgermeisterin zum 30. Dezember 2016 im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg, im Markgräfler Tagblatt und in der Badischen Zeitung zu veröffentlichen. Im Mitteilungsblatt der Gemeinde kann die Ausschreibung erst zum 13. Januar 2017 erscheinen.

Für die Wahl ist ein Gemeindewahlausschuss zu bilden. Den Vorsitz des Wahlausschusses nimmt qua Amt der amtierende Bürgermeister ein. Da der amtierende Bürgermeister wieder zur Wahl antritt, ist ein Vorsitzender aus den Reihen der Wahlberechtigten zu wählen. Der Gemeinderat wählte Jürgen Lacher zum Vorsitzenden. Als Stellvertreterin wurde Claudia Brachlow gewählt. Zu Beisitzern wurden Gerhard Bauer und Sabine Reiß-Sculati, beide Tegernau, bestellt.

Bewerben sich mehr Kandidaten für das Amt als der bisherige Amtsinhaber, so wird es am 1. März 2017 eine öffentliche Bewerber-Vorstellung geben. Die Organisation dieser Bewerber-Vorstellung übertrug der Gemeinderat dem Gemeindewahlausschuss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.