- Stadt Lörrach, Kommunale Mitteilungen, Lokales, News
Schreibe einen Kommentar

Aktion Blühende Gärten gestartet

Lörrach. Die Stadt Lörrach begrüßt das NABU-Projekt „Blühende Gärten – damit es summt und brummt!“ Mit dieser Aktion wird die lebendige Vielfalt im Siedlungsraum unterstützt.


Immer wieder wird der Rückgang der Insekten beklagt. Die Ursachen sind unterschiedlich, neben der intensiver gewordenen Landnutzung spielt vor allem auch die Gestaltung unserer Gärten eine bedeutende Rolle. „Die zunehmende Gestaltung mit Kies- oder Schotterschüttungen, oft ohne jegliches Grün oder mit einzelnen exotischen Pflanzen, hat nicht mehr viel mit der Definition des Gartenbegriffs zu tun“, so Fachbereichsleiterin Britta Staub-Abt. Aus diesem Grund begrüßt die Stadt Lörrach die Aktion des NABU. Denn die Artenvielfalt erhalten und dem Insektensterben entgegenwirken – das beginnt bereits im eigenen Garten. Ziel ist eine naturnahe Umgestaltung, damit Insekten, Vögel und andere Tiere ausreichend Nahrung finden und nicht nur Steinschüttungen. „Im Siedlungsraum steckt viel Potential, etwas gegen das Artensterben zu tun und das geht ganz einfach – darauf wollen wir aufmerksam machen. Eine bunte Blumenwiese, samen- oder früchtetragende Stauden oder Sträucher und schon kehrt Leben in den Garten. Alle können einen Beitrag leisten und jede Fläche zählt!““, erklärt Annette Windhausen vom NABU Lörrach.

Weitere Informationen und Praxistipps rund um naturnahes Gärtnern sind auf www.blühendegärten.de zusammengestellt. Der Infoflyer mit Samentütchen ist auch im Rathaus Lörrach und den Ortsverwaltungen erhältlich.

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Foto: © meinWiesental – Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.