Lokales, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Eine Erfolgsgeschichte endet in Todtnau mit dem letzten Spiel dieser Saison

Marco Suevo, Trainer der Landesliga-Damen, wird sein Amt auf eigenen Wunsch niederlegen. In den letzten 4 Jahren führte er das Damenteam von der Bezirks- in die Landesliga.

Nach vier Jahren trennen sich am Saisonende die Wege von Marco Suevo und dem TV Todtnau als Trainer der Landesliga-Damen.

Der 28-Jährige B-Schein-Inhaber hatte dem TV Todtnau kurz vor Weihnachten seinen Abschied zum Saisonende mittgeteilt. Ausschlaggebend für die Beendigung der Trainertätigkeit ist eine von ihm angestrebte berufliche Weiterbildung.

Die Verantwortlichen des TV Todtnau um Abteilungsleiter Michael Sättele lassen Marco Suevo nur ungern ziehen: „Marco hat in den letzten vier Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Mit dem Aufstieg in die Landesliga und dem letztjährigen Bezirkspokalerfolg konnte er die größten Erfolge des Damenhandballs in unserer Vereinsgeschichte feiern“.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt kann der Verein noch keinen Nachfolger präsentieren. „Wir sind jedoch intensiv auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger/in“, so Abteilungsleiter Michael Sättele.

Marco Suevo wird dem TV Todtnau aber nicht ganz den Rücken zukehren. So bleibt er dem Verein auch weiterhin als Spieler der ersten Herrenmannschaft erhalten.

Foto: „Marco Suevo bei einer seiner energischen Auszeit-Ansprachen“

Eine Mitteilung des -TV Todtnau 1866 e.V.- Abt. Handball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.