Begeisterndes & Kultur, Gesellschaft & Politik, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Weidegemeinschaft Endenburg mit neuem Vorstand

Helmut Weltin gibt den Vorsitz an Henning Osswald ab

Steinen-Endenburg (hf). An seiner Hauptversammlung vom vergangenen Donnerstag wählte die Weidegemeinschaft Endenburg einen neuen Vorstand. Nach 18 Jahren im Amt stellten sich der 1. Vorsitzende Helmut Weltin und Schriftführerin Rosemarie Renz nicht mehr zur Wahl. Neu wählte die Gemeinschaft Henning Osswald, den bisherigen 2. Vorsitzenden, zum 1. Vorsitzenden, Helmut Weltin, der bisherige 1.Vorsitzende wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt, als neuen Schriftführer wählte die Versammlung Günther Vollmer. Als Beisitzer wurde Walter Giesin im Amt bestätigt.

Es war eine eher ungewöhnliche Hauptversammlung. Zum Auftakt gab Schriftführerin Rosemarie Renz einen kurzen Überblick über die Aktivitäten seit der letzten Hauptversammlung. Rechner Rudolf Forsthuber legte einen positiven Rechenschaftsbericht vor. Kassenprüfer Armin Weltin bestätigte, dass alle Belege ordnungsgemäß verbucht wurden, und die Kassenbestände mit den Buchungen übereinstimmten. In der Aussprache zu den Berichten zeigte sich, dass es ungeklärte Fragen in der Vorstandschaft gibt. Der erste Versuch, die Vorstandschaft zu entlasten scheiterte, da sich alle fünf stimmberechtigten Mitglieder der Stimme enthielten.

Nach einer kurzen Unterbrechung informierte Ortsvorsteherin Daniela Trefzer die Mitglieder, dass bei fünf Stimmenthaltungen der Vorstand nicht entlastet ist, dass also die Hauptversammlung nicht fortgeführt werden kann, dass also auch keine Neuwahlen zum Vorstand durchgeführt werden können. Der noch amtierende 1.Vorsitzende Helmut Weltin beschwor daraufhin, die Mitglieder der Weidegemeinschaft, den Vorstand zu entlasten. Die bestehenden Unstimmigkeiten würden sich im kleinen Kreis gewiss lösen lassen, und den Neuwahlen sollten jetzt keine Hindernisse in den Weg gelegt werden. Bei einem zweiten Versuch, wurde dem Vorstand mit einer Ja-Stimme (Armin Weltin) und vier Enthaltungen die Entlastung erteilt.

Bei den Wahlen wurde Henning Osswald einstimmig in das Amt des 1.Vorsitzenden berufen. Zum 2. Vorsitzenden wurde Helmut Weltin mit Mehrheit, bei einer Enthaltung, gewählt. Die Wahlen von Günther Vollmer zum neuen Schriftführer und von Beisitzer Walter Giesin erfolgten ebenfalls einstimmig. Nach den Wahlen dankte der neue 1. Vorsitzende Henning Osswald  dem früheren 1.Vorsitzenden Helmut Weltin und der Schriftführerin Rosemarie Renz mit einem Präsentkorb für die 18 Jahre ihrer Tätigkeit im Vorstand der Weidegemeinschaft.

Titelfoto: (von links) Rosemarie Renz (frühere Schriftführerin), Henning Osswald (neuer 1. Vorsitzender), Günther Vollmer (neuer Schriftführer), Walter Giesin (Beisitzer) und Helmut Weltin (neuer 2. Vorsitzender).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.