Gesellschaft & Politik, News, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

„Vom Vintage Verweht“ trifft „Smart Life“

Messe Lörrach entwickelt weiter

Nach der ersten Auflage „Vom Vintage Verweht“ wird diese Präsentation in die zweite Runde gehen. Termin ist der 23.03.-25.03.2018. Die Halle konnte aufgrund der Nachfrage auf 900qm vergrößert werden. Den Besucher erwarten einige bekannte Gesichter, aber auch viele neue Schausteller. Eine neue Homepage wurde ebenfalls kreiert. www.vom-vintage-verweht.de. Zeitgleich findet die „US- Cars, Bikes & Kustom“ statt. Auch hier erwarten den Besucher einige Neuerungen. Erlebnischarakter der „US-Cars, Bikes & Kustom“ und auch der beliebten Oldtimer-Schau „Oldierama“ (17.-18.03.18) soll noch mehr in den Vordergrund treten.
„Lörrach Innovativ“ geht ebenso in die zweite Runde, und die Messemacher sind gespannt, wie sich das 2017 gegründete Netzwerk präsentieren wird. Bereits bei der letzten REGIO-Messe haben die Partner Anstrengungen unternommen, Lörrach – innovativ zu präsentieren. Und das ist aufgegangen. Die Messe Lörrach GmbH unterstützte zudem den „Pitch 4 Innovation“, der am Samstag 28.10.2017 im Stadthotel Steigenberger veranstaltet wurde.

Die Zukunft beginnt jetzt

Während in der „Vom Vintage verweht“ eher Veredler ihre Künste präsentieren, setzt die Messe Lörrach GmbH auf ein neues Thema, das am ersten Wochenende zum Tragen kommt: „Smart Life“ (17.-19.03.2018).

Doch was heißt das? „Smart Life“ verbindet die Themen Smart Home, Smart City & Mobility. Vom Elektroauto, Hausautomation, Smarte TV´s, Elektrogeräte, Haustüren, Kohlendioxidsensor, Heizung, Babyphone, Sicherheitstechnik, Garage, Tore, Elektroroller u. –Räder über Virtual Reality, kann der Besucher einen ersten Blick in die Zukunft bekommen. Auch die Themen Digitalisierung & Sicherheit kommen hier nicht zu kurz. Gemeinsam mit dem Verein Smart Home & Living, der vom Land Baden- Württemberg unterstützt wird, können die Messebesucher sich einen Einblick in das „smarte zu Hause“ verschaffen.

Das Messe Team hat sich weiter ein Programm ausgedacht, das nicht nur den Endverbraucher ansprechen soll, sondern auch die Unternehmer und die Politik. Es gibt viele Technikbegeisterte auf der Messe. Deshalb werden die Messebesucher darüber informiert, was jetzt schon möglich ist, und was in Zukunft passiert, ob zu Hause oder in ihrer Stadt.

Breiteres Angebot

Die Messe Lörrach GmbH hat bereits 2017 mit einigen zukunftsweisenden Veränderungen begonnen, doch wie im Credo der Messe „Alte Werte – neue Themen“ halten die Veranstalter an den Bestandsthemen wie Bauen, Tourismus, Plaza Italia, Gourmessa, Gesundheit & Regionales fest. Im Jahr 2018 sind auch wieder Sonderveranstaltungen nach Messeschluss im Programm. Mit der Wein- und Gin Verkostung hat es dieses Jahr begonnen und soll weiter ausgebaut werden.

Es wird wieder eine spannende Messe für die Besucher werden. Mit 480 Ausstellern und über 63000 Besuchern in 2017 hat die Messe einen positiven Eindruck bei den Ausstellern hinterlassen, so dass bereits jetzt knapp 260 Anmeldungen für die kommende 35. REGIO-Messe (17.-25.03.2018) im eingingen.

Pressemitteilung der Messe Lörrach GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.