Alle Artikel mit dem Schlagwort: meinWiesental

Thomas Gsell im Gespräch mit Bürgern in Enkenstein

Bürger mit Priorität für Lösungen der Probleme im Dorf Schopfheim-Enkenstein. Bei seiner Vorstellungsrunde als Bürgermeister-Kandidat sprach Thomas Gsell am vergangenen Montag mit den Bürgern aus Enkenstein. Nach seiner persönlichen Vorstellung kamen die Bürger schnell auf die Probleme in ihrem Dorf zu sprechen.

Eilmeldung - meinWiesental.de

Keine Fake-News: Zwei Burgi-Kandidaten sind ausgestiegen.

Wenig überraschend – kurz nach dem Ende der Bewerbungsfrist steigen zwei Kandidaten aus, deren Ernsthaftigkeit unter Schopfheims Bürgern ohnehin als fragwürdig diskutiert wurde. Allerdings, der Rückzug komm zu spät, deshalb werden sie trotzdem auf dem Wahlzettel stehen.

WIR SUCHEN: Engagierten Medienberater (m/w) als Freelancer

Hier finden Sie weitere Informationen: Ihr Firmeneintrag – Starten Sie jetzt!

Interview mit der Band sameday records – Nächste Radiosendung im FRW

Zurück aus der Babypause senden wir am Mittwoch wieder unsere Sendung meinwiesental im Freien Radio Wiesental für euch. Ihr könnt das besondere Interview mit der Band sameday records und Songs aus ihrem aktuellen Album “Never Ending” hören. Wiederholung am Mittwoch, 8. Oktober. Sendezeit immer um 16 Uhr. Einschalten lohnt sich! ON AIR im FRW

Sameday records in Concert

„Pro Lörrach lädt auch in diesem Jahr zum Frühlingsfest „Lörrach swingt“ am 29. und 30. April 2017 ein. Am verkaufsoffenen Sonntag können die Kunden einmal mehr in der Innenstadt von Lörrach einkaufen, verweilen und genießen. Gemäß dem Motto „Lörrach swingt“ treten in Kooperation mit dem Lörracher Jazzclub am Sonntag renommierte Jazz- und Swing-Bands auf. Auf fünf verschiedenen Bühnen in der Innenstadt wird Jazz, Swing und Dixie zu hören sein. Am Samstag wird ab 15.30 Uhr erstmals eine Marching Band („Funky Marching Band“) durch die Innenstadt ziehen. Neu ist am Frühlingsfest auch das Samstagabend-Konzert mit „Sameday Records“. Das eintrittsfreie Konzert auf dem Marktplatz gilt als ein Dankeschön an die Kunden und Besucher von Pro Lörrach. Vom Senser Platz über die Tumringer Straße bis zum Senigallia Platz werden sich sechs Autohäuser präsentieren. Am Sonntag berät das TRUZ, das Trinationale Umweltzentrum, in der Grabenstraße über ökologischen Gartenbau und Obstbaumschnitt, verkauft Wildblumen, informiert über Fassadenbegrünung und bietet Naturgarten-Aktionen für Kinder. Viele weitere Spaß- und Mitmachaktionen werden in der gesamten Innenstadt angeboten. Auf dem Meeraner Platz gibt es am Sonntag …

Podcast – meinWiesental ON AIR im FRW Sendung vom 01.03.2017

Hier unser Podcast zum Anhören, mit freundlicher Unterstützung des lokalen Radiosenders: „Freies Radio Wiesental“ // Am Mikrofon: Verena Wehrle Das Interview mit Erhard Schöpflin und Friedrich Albes zur Online-Petition Zentralklinikum Standort Schopfheim.      

Mein Wiesental 2046

Wie wird unser Wiesental im Jahr 2046 aussehen? Oder wie möchten wir, dass unser Wiesental 2046 aussieht? Über diese Frage würden wir „die Macher von meinWiesental“ gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Luftbilder vom Großraum Lörrach mit der Wiesenmündung zeigen eine Region, die immer mehr zusammenwächst. Lörrach wächst ins Wiesental hinein – Verdichtungsräume bilden sich um Steinen-Maulburg-Schopfheim oder um Hausen-Zell. Wollen wir Wiesentäler einer solchen Entwicklung hoffnungsvoll zusehen, oder sollen wir Bürger mit unseren Fragen, Anregungen oder unserer Kritik gestaltend auf die Entwicklung Einfluss nehmen? Das soll die Diskussion ausloten, die wir mit Ihnen beginnen wollen. Pro Verdichtung Eine räumliche Verdichtung ist nicht aufzuhalten. Unser Bevölkerungswachstum gründet mehrheitlich im Zuzug von Neubürgern. Ein angenehmes Klima, die pure Natur vor der Tür, Arbeitsplätze und die zentrale Lage in Europa machen den deutschen Südwesten für Menschen attraktiv. Räumliche Verdichtung bedeutet auch eine Verbesserung der kommunalen Infrastruktur. Öffentlicher Nahverkehr wird besser, Bildungsangebote und medizinische Versorgung können konzentriert werden, mehr Menschen in Verdichtungszentren werden intensiver die Naherholungsgebiete nutzen und so die Gastronomie und den Tourismus in den Randgebieten fördern. …

Podcast – meinWiesental ON AIR im FRW Sendung vom 04.05.2016

Hier unser Podcast zum Anhören, mit freundlicher Unterstützung des lokalen Radiosenders: „Freies Radio Wiesental“ // Am Mikrofon: Verena Wehrle    

Es war die Wahl zwischen der Reife und dem jugendlichen Tatendrang

Gunther Braun  übernimmt am 1. Juli das Amt des Steinener Bürgermeisters Im Radio-Interview mit Verena Wehrle (hören Sie im Podcasts) gab der künftige Steinener Bürgermeister Gunther Braun einen Rückblick auf die spannende Wahl und einen Vorausblick auf sein Wirken in der Gemeinde. Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Fakten. Da er der Zweite gewesen war, der sich für das Amt des Bürgermeisters beworben hatte, sei es für ihn sehr spannend gewesen, wer  noch alles mit aufspringt. Dass es am Ende acht Kandidaten waren, erklärt er sich damit, dass Steinen eben ein attraktiver Ort sei, gerade auch im Hinblick auf die gute Anbindung an Basel. Im ersten Wahlgang erhielt Braun über 45 Prozent der Stimmen, im zweiten Wahlgang waren es über 75 Prozent der Stimmen. Mit einem solchen Erfolg hätte er niemals gerechnet. Für ihn war dies ein klares Zeichen dafür, dass die Bürger jemanden von außerhalb wollten. „Es war die Wahl zwischen der Reife, der Erfahrung und dem jugendlichen Tatendrang. Am Ende hat die Reife gewonnen“, so Braun. Als Hauptgrund, dass er gewählt wurde, sieht …

Glaub ich nicht!

Sagen alle, die vor der Wirklichkeit davon rennen. Für mehr Durchblick im Wiesental!

Vergiss Es!

Sagen alle, die an keine Veränderungen und Chancen glauben. Für mehr Durchblick im Wiesental!