Gesellschaft & Politik, Lokales, News
Schreibe einen Kommentar

Keine Fake-News: Zwei Burgi-Kandidaten sind ausgestiegen.

Eilmeldung - meinWiesental.de

Wenig überraschend – kurz nach dem Ende der Bewerbungsfrist steigen zwei Kandidaten aus, deren Ernsthaftigkeit unter Schopfheims Bürgern ohnehin als fragwürdig diskutiert wurde. Allerdings, der Rückzug komm zu spät, deshalb werden sie trotzdem auf dem Wahlzettel stehen.

Sowohl die 49-jährige Sindelfingerin Friedhild Miller (Fridi Miller) als auch der in Schopfheimer Mandes Lohse (25) haben der Stadtverwaltung mitgeteilt, dass sie ihre Kandidatur zurückziehen. Weil das eben nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist geschehen ist, fordert das Wahlgesetz, dass die beiden Namen jetzt trotzdem auf dem Stimmzettel stehen bleiben. Also, liebe Wähler – aufgepasst, und keinen dieser zwei ankreuzen, sonst ist die Stimme sinnlos verschenkt. Schade, dass mit solchen Mätzchen die Idee der demokratischen Mitbestimmung immer wieder lächerlich gemacht wird. Vielleicht sollte das Bürgermeister-Wahlrecht dahin geändert werden, dass es für einen Kandidaten eine gewisse Zahl Bürgerinnen und Bürger gibt, die im besten Wortsinne „bürgen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.