Lokales, News, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Neue Regionalgruppe Lörrach/Hochrhein der PRO RETINA Deutschland e.V. trifft sich erneut

Vereinsmitteilung der Pro Retina Deutschland e.V. / Regionalgruppe Lörrach/Hochrhein - meinWiesental.de / Vereinsmitteilung

Erfahrungen austauschen, Kontakte zu Betroffenen herstellen und Tipps weitergeben – dies sind die Ziele der neuen Regionalgruppe Lörrach/Hochrhein. Die PRO RETINA Deutschland e. V. ist eine Selbsthilfevereinigung für Menschen mit degenerativen Netzhauterkrankungen und ihre Angehörigen, z.B. Retinitis Pigmentosa, Makula Dystrophien und Usher-Syndrom.

Die Gruppe trifft sich jeden ersten Montag im Monat von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr im Diakonischen Werk Lörrach in der Haagener Str. 27 in 79539 Lörrach und richtet sich überwiegend an Menschen jüngeren und mittleren Alters. Nachdem das erste Treffen Anfang Oktober stattfand, trifft sich die Gruppe am Montag, 05. November 2018 zum zweiten Mal. Im November geht es um das Thema „Alltagshelfer“. Wie können sich sehbehinderte und blinde Menschen das Leben mit einfachen und kostengünstigen Hilfsmitteln das Leben erleichtern? Hierzu kann bestimmt jeder Teilnehmer etwas beitragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Betroffene und Angehörige, die sich für diese Gruppe interessieren erhalten weitere Informationen bei der Regionalgruppenleitung Anita Eckelt unter Tel.: 07621/550189 oder anita.eckelt@pro-retina.de. Informationen zur PRO RETINA Deutschland e.V. sind unter www.pro-retina.de zu finden.

Eine Mitteilung der PRO RETINA Deutschland e.V. /
Regionalgruppe Lörrach/Hochrhein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.