Begeisterndes & Kultur, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Hirsch heißt Fridu von der Linde

Großes Programm bei Adventskalender-Verlosung / Hirschname nimmt Bezug zur Herkunft und schenkt Frieden

Schönau (vw). Ein volles und buntes Programm bot der Gewerbeverein Schönau bei der spannenden Verlosung der Adventskalender-Preise am Sonntagabend. Die Verlosung wurde immer mit verschiedenen Höhepunkten aus dem Adventskalender-Programm  abgewechselt, so bot sich den zahlreichen Besuchern ein „Best of“, das sich sehen lassen konnte. Erik Engler auf der Trompete sowie Selina Büchele auf dem Akkordeon sorgten mit ihren Beiträgen schon schnell für eine weihnachtliche Stimmung. Auch Greta Hierholzer spielte an der Drehorgel Weihnachtslieder zum Mitsingen. Mit Hilfe von drei kleinen Glücksfeen konnten schnell die Gewinner der 24 Preise im Wert von jeweils 50 Euro gezogen werden. Zur großen Überraschung der Besucher sprang auf einmal ein Pinguin in der Menge herum, der mit seiner Eisscholle unter dem Arm auf der Suche nach dem Südpol war und bei den Kindern für große Unterhaltung sorgte. Auf das große Betteln der Kinder hin blieb er gerne noch eine Weile bei ihnen und wärmte sich mit dem Glühwein auf, der wie auch der Kinderpunsch und die heißen Würstchen der Metzgerei Grass auf Spendenbasis serviert wurden. Und plötzlich blickten alle Kinder hoch zum Rathausbalkon, denn dort präsentierten Marika Prekur mit ihrer Tochter Madita und mit Vanessa Drändle ein Puppentheater mit einer schönen Weihnachtsgeschichte und selbstgebauten großen Figuren. Beatrice Garten verlas eine Geschichte zur Farbe Rot im Advent.

hirsch-heisst-fridu-von-der-linde-03 hirsch-heisst-fridu-von-der-linde-01

Nachdem alle Preise vergeben waren, waren schon alle ganz gespannt. Denn nun gab Denise Drändle endlich den Namen des Schönauer Hirschs bekannt. Die Namensvorschläge waren von den Besuchern des Hirschfestes eingereicht worden. Aus der Kombination aus der Mehrheit dieser Vorschläge und den Favoriten der Vorstandschaft wurde folgender Name gewählt: Fridu von der Linde. Fridu ist Althochdeutsch und heißt so viel wie Friede, Schutz und Sicherheit. Die Linde bezeichnet den Heimatplatz des Schönauer Wappentiers. Und somit ist nun ein Name gefunden, der auch Bezug zum Ort nimmt und einen Sinn hat. Die Begeisterung bei den Besuchern war groß. Ein Holzschild mit dem Namen wird dem Hirsch um den Hals gehängt.
Der lebendige Adventskalender am Rathaus bot jeden Abend ein buntes Programm, verschiedene Musikgruppen traten auf, es gab Kasperle-Theater, Nikolaus und Pferde waren zu Besuch und vieles mehr. Auch in den nächsten Tagen ist noch einiges geboten, so kommt etwa am Mittwoch um 18 Uhr die Schönenberger Guggenmusik zur Fensteröffnung. Am 24. Dezember wird das letzte Fenster um 14 Uhr wird das letzte Fenster geöffnet.

Denise Drändle bedankte sich bei all den freiwilligen Helfern, die sich für den Adventskalender engagierten mit einem Präsent. Die Gewinner der Verlosung: Die Gutscheine und Preise sind alle im Wert von 50 Euro:

1) Gutschein der Metzgerei Grass, Heinz Wetzel, 2) Regenrinne mit regionalen Produkten von der Klempnerei Klaus Dieter Becker, Luise Kiefer aus Aitern, 3) Fotoshooting von Verena Wehrle – Herzfenster-Foto, Agnes Asal aus Aitern,  4) Überraschungsgeschenk von Hausverwaltung Barbsi Kühn-Knobel, Heidi Meder aus Schönau,  5) Bauernpfanne, Martin Klingele aus Wieden,  6) Gutschein Belchenapotheke, Martina Bündner,  7)Gewerbe-Gutschein Barbisch-Bau, Gabi Drändle,8) Gutschein Gasthof 4-Löwen, Thomas Schelb, 9) Gutschein Haarmode Drändle-Vollmer, Veronika Seger, 10) Gutschein Regina Nessler Wohlfühlstüble, Maria Motsch, 11) Marrakesch-Gutschein für Fußpflege deluxe, Waltraud Karle, 12) Überaschung von Stib- Gritsch, Mechthild Münzer, 13) Gutschein Metzgerei Grass von der SR Projektbau GmbH, Petra Scheibe, 14) Eintritt „Buure zum Alange“, gespendet von Gasthaus Eiche, Markus Wirth aus Maulburg, 15) Gutschein von Silvia Karles Natursalzoase, Stefan Steinebrunner, 16) Gutschein Bergpiraten Outdoor Outlet, Markus Wirth, Maulburg, 17) Gutschein von Irisette, Edgar-Zimmermann, Zell-Blauen, 18) -Gutschein Autohaus Ganzmann, Klaus Büchele aus Geschwend, 19) Gutschein Stella Hair, Andreas Kaiser aus Stein, Aargau, 20) Laterne von Blumenwiese Eckert, Timo Wehrle-Brunner aus Schlechtnau, 21) Gutschein von Reisetipp Hornig, Else Böhler, 22) Deuter-Rucksack von Bergpiraten Outdoor Outlet, Leni Hintereck, 23) 30-Euro-Gutschein Bäckerei Gutmann sowie Bild von Renate Schmidt, Christine Held, Kastel, 24) 20-Euro Gutschein Bäckerei Gutmann sowie Präsent von Haarmode Drändle-Vollmer, Harry Garbe, Schönau,

waren-sie-auch-dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.