Alle Artikel mit dem Schlagwort: e-bike

Mehr Strom fürs Hirn!

Es ist die große Hoffnung der Fahrrad-Industrie, die vielversprechende Perspektive für Touristiker und die ideale Alternative für alle, die Spaß ohne Anstrengung möchten: das E-Bike, in allermunde und auf Pfaden, Wegen und Straßen allgegenwärtig. Kurz gesagt, die Elektrifizierung des Ausdauersports schreitet voran, verbunden mit dem wohligen Gefühl umweltfreundlicher Fortbewegung. Doch leider halten weder Koordination noch intellektuelle Möglichkeiten der Stromradler mit der rasanten Erschließung sportlicher und unsportlicher Zielgruppen durch die E-Bike-Industrie mit. So kann schon sein, dass überforderte E-Bikerinnen und – Biker auf einer Schwarzwaldhöhe stehen und sich nicht auf die rasante Abfahrt trauen, wo doch der Anstieg so spielend leicht zu bewältigen war. Oder wer schon hat nicht die fixe Oma gesehen, die mit knapper Not einer Kollision mit dem parkendem Auto entgangen ist, weil die Wattzahl des Akkus deutlich größer war, als die fahrtechnischen Fertigkeiten? Aber auch Meldungen von elektrogetriebenen „Rasern“ auf der Überholspur einst gemütlicher Radwege machen die Runde und leider sind auch schon die ersten Schwerverletzten Wattpedalierer zu beklagen. Den Vogel allerdings abgeschossen hat neulich eine begeisterte Stromradler-Familie: Oma, Opa, Mama, Papa …

Die gleiche Strecke ist nicht dieselbe

Die Strecke über die Jahre schon oft gefahren – glaubt man jeden Stein, Wurm, Pilz, Bussard und natürlich Eichhörnchen schon mit Namen zu kennen. Doch weit gefehlt. Momentan zeigt sich das Wiesental von der vielleicht schönsten Seite. Kein Tag ist wie der andere, was das Wetter und die Farbenpracht angeht. Gestern noch freie Fahrt auf dem Weg liegt heute vielleicht schon ein Stein, Ast oder auch gleich ein ganzer Baum, was speziell für den Mountainbiker sehr interessant ist. Streckenbeschreibung: Schopfheim – Gresgen (Waldparkplatz) – Hau (Neuenweg)- Belchen – Kreuzweg – Hochblauen – Badenweiler – Sehringen – Schloss Bürgeln – Kandern – Scheideck – Sallneck – Wieslet – Schopfheim Einige Impressionen der Tour… Die Wege sind „fast“ ausnahmslos für den sportlichen Mountainbiker gut fahrbar. Natürlich gilt das Ganze auch für den ambitionierten E-Biker (Mountainbike). Bemerkenswert: Dem Mountainbiker waren heute die noch in der Überzahl passierenden Wanderer „fast“ ausnahmslos sehr freundlich gestimmt. Sehr nette Gespräche kamen zustande und man stellte fest, dass wir Alle aus demselben Grund hier sind. Machen Beispiele wie Hotzenwald, Freiburg, Pfalz, Allgäu, Chiemgau, …