Alle Artikel in: Thema der Woche

„Den Toten ihre Würde wiedergeben“

Gedenkveranstaltung für die im Elbenschwander Wald ermordeten Zwangsarbeiter Kleines Wiesental (hf). In den letzten Kriegstagen – Ende April 1945 – wurden im Wald oberhalb Elbenschwand fünf Zwangsarbeiter aus Osteuropa von Hitlerjungen des Volkssturms, sogenannten Werwölfen, auf Befehl eines SS-Offiziers erschossen. Die Initiative KuK um Hans Viardot bemüht sich seit Jahren, für diese Toten im Wald einen Gedenkstein zu errichten. In diesem Jahr, siebzig Jahre nach den tragischen Ereignissen, konnte endlich ein solcher Gedenkstein im Rahmen einer Gedenkveranstaltung in der Laurentiuskirche Tegernau symbolisch eingeweiht werden. Die Gedenkfeier wurde von der Initiative KuK in Kooperation mit der politischen Gemeinde, der Kirchengemeinde und den Konfirmanden veranstaltet. „Nicht vergessen, erinnern ist unsere Pflicht“, eröffnete Hans Viardot mit einem Zitat von Heinrich Böll die Feier und erinnerte an die zahlreichen Veranstaltungen, die im Kleinen Wiesental schon durchgeführt worden waren, um die Geschehnisse während der NS-Zeit nicht dem Vergessen anheimfallen zu lassen. Nach dem Vorbild in Hägelberg, wo ebenfalls drei Zwangsarbeiter von Hitlerjungen erschossen worden waren, hat KuK jetzt einen drei Tonnen schweren Granitblock am Hirschkopf zum Gedenken an die ermordeten …

Engagement würdigen

Die aktuelle so genannte „Flüchtlingskrise“ zeigt es: Eine lebendige Gesellschaft ist ohne das freiwillige Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger undenkbar. Das passiert ganz selbstverständlich, wenn sich Menschen für andere einsetzen. Der Landkreis Lörrach bedankt sich für diesen Einsatz mit einem jährlichen Tag des Bürgerengagements. Der steht naheliegenderweise in diesem Jahr unter dem Motto „angekommen – aufgenommen – Freiwilligenarbeit im Landkreis“. Ziel der Veranstaltung Anfang Dezember ist es, das ehrenamtliche Engagement zu würdigen, vorbildhafte Projekte vorzustellen und Menschen darüber miteinander ins Gespräch zu bringen. Vorgeschlagen werden können Projekte, Aktionen oder Initiativen aus dem Bereich „Freiwilligenarbeit mit Flüchtlingen“. Alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Lörrach können sich beteiligen, die das eigene Projekt oder den Einsatz anderer hervorheben und zur Würdigung vorschlagen wollen. Nähere Informationen und das Vorschlagsformular können über die Homepage des Landratsamtes unter www.loerrach-landkreis.de/be abgerufen werden. …empfohlen vom meinWiesental-Team

Dorffeste – Ihr Leben ist mehr ein Sterben

Sei es in Maulburg oder an anderen Orten im Wiesental, es sieht meist gleich mau aus! Das Angebot an gemütlichen Buden und Ständen wird immer schmaler, die Bereitschaft zur aktiven Mithilfe in der Bevölkerung wird immer geringer und die traditionellen Vereine kämpfen um jeden Helfer. Warum haben gemeinnützige Vereine solch ein Problem ihre Mitglieder zu aktivieren? Liegt es vielleicht an den Vereinen selbst? Oder an der heutigen Gesellschaft?