- Stadt Lörrach, Gesellschaft & Politik, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Statistiken aus dem Standesamt Lörrach

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Lörrach. Die Zahl der Geburten bleibt in Lörrach auf einem hohen Niveau. Beurkundete das Standesamt Lörrach 2017 insgesamt 2387 Geburten, lag die Zahl für 2018 bei 2409 Geburten. Auch in diesem Jahr ist die Anzahl an geborenen Jungen und Mädchen nahezu gleich.

Die Mädchennamen Emma (30) und Emilia (21) sowie Ben (20) und Elias (19) waren bei Neugeborenen die Spitzenreiter. Bei den Mädchen folgen Lena (20), Mia (19) und Mila (18) sowie Anna, Amelie, Sophia, Lea und Hanna. Weitere beliebte Jungennamen sind Paul (18), Liam (15), Samuel (15) sowie Noah, Lukas, Finn, Jonas und Leo.
2018 wurden 290 Eheschließungen in Lörrach vollzogen. An der Spitze der Trauräume liegt weiterhin das Brombacher Schlössle mit 213 Trauungen, gefolgt von der Knechtstube auf der Burg Rötteln mit 75.

Für einen gemeinsamen Ehenamen haben sich 232 der Paare entschieden. Überwiegend wählten die Paare den Namen des Mannes, 14 entschieden sich für den Namen der Frau.

Die Kirchenaustrittserklärungen sind leicht zurückgegangen. Während es im Vorjahr 441 waren, wurden 2018 427 Erklärungen entgegengenommen.

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.