Begeisterndes & Kultur, Gesellschaft & Politik, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Starker Andrang im Meret-Oppenheim-Schulzentrum Steinen

Tag der offenen Tür mit Führungen, Work-Shops und Projektpräsentationen

Steinen (hf). Großes Interesse bei Eltern und angehenden Schülern fand der „Tag der offenen Tür“ am Meret-Oppenheim-Schulzentrum, bei dem das Schulzentrum am Freitag ihr Angebot in der ganzen Breite und Tiefe den Interessierten vorstellte. Schulleiter Stefan Royl dankte besonders den Lehrern und Schülern der oberen Klassen, die in einem vorbildlichen Einsatz die Schule in einen großen Präsentationsraum umgestaltet hatten.

starker-andrang-im-meret-oppenheim-schulzentrum-steinen-PopChor-des-SchulzentrumsSchwungvoll ging es los, als zu Beginn der Veranstaltung der Pop-Chor der Schule seinen Auftritt hatte. In der Begrüßung gab Schulleiter Stefan Royl einen Überblick über die Schule und die verschiedenen Schwerpunkte, welche die Schüler im Zuge ihrer Bildung wählen und nutzen können. Dabei fanden zwei Bereiche besondere Erwähnung. Bei der „Medienbildung mit Tablets“ setzt das Schulzentrum im Unterricht neue Medien wie iPads und Tablets ein, um die Schüler schon frühzeitig an einen verantwortungsvollen und Sinnvollen Umgang mit diesen neuen Medien heranzuführen. Und eine herausragende Besonderheit des Schulzentrums ist der „bilinguale Zug“, der an der Schule seit dem Schuljahr 2014/15 besteht. Dieses Angebot wendet sich besonders an Schüler, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in einer Fremdsprache verbessern wollen. Dabei wird in jeder Klassenstufe – ab der 5. Klasse – durchgängig bilingual unterrichtet. In mindestens zwei Sachfächern  pro Klassenstufe werden insgesamt mindestens zwei Wochenstunden bilingual unterrichtet. Die betreffenden Fächer werden in Deutsch und anteilig bilingual (am Meret-Oppenheim-Schulzentrum in Englisch) unterrichtet.

Für die Besucher des Tags der offenen Tür hatten sich Lehrer und Schüler ganz besondere Angebote ausgedacht. Für den großen Überblick eigneten sich die Schulführungen, bei denen Lehrer die verschiedenen Fachräume der Schule inklusive Bibliothek und Mensa vorstellten und allgemeine Informationen zur Schule selbst und den Bildungswegen und Abschlüssen vermittelten. Zusätzlich gab es halbstündige Workshops, in denen die angehenden Schüler sich intensiver mit Naturwissenschaften und Technik, mit Musik und Tanz oder mit den Fremdsprachen auseinandersetzen konnten. Großes Interesse fanden ebenfalls die von der Schule gebotenen Austauschprogramme mit Schulen in den USA oder in Frankreich. Projektpartner der Schule aus dem sozialen Bereich waren mit eigenen Informationsständen in der „Schulstraße“ präsent.

Die Anmeldungen für die 5. Klasse der Realschule können am 16. Oder am 17. März jeweils von 8 bis 16 Uhr in der Schule abgegeben werden. Nähere Informationen über das Meret-Oppenheim-Schulzentrum und seine Angebote finden sich auch im Internet unter www.schulzentrum-steinen.de.

haben-sie-zu-diesen-thema-eine-eigene-meinung-meinWiesental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.