- Stadt Schopfheim, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Stadt Schopfheim bittet um Mithilfe

Jacqueline Dumont, zuständige Fachgruppenleiterin für Bürgerservice, Familie und Soziales bei der Stadt Schopfheim sucht für syrische Familie dringend eine Wohnung.

Die Familie – das sind Mutter Eman Hamad (34), die Tochter Waed Darwish (9) und die drei Söhne Ahmad Darwish (12), Mohammad Darwish (13) und Rafat Darwish (15) würden sich freuen bald in ihr eigenes Zuhause einziehen zu dürfen.

Die Familie ist vor sieben Monaten mitten im Winter aus Damaskus nach Schopfheim gekommen. Mit dem Schiff ging es zuerst in die Türkei und von dort mit dem Bus nach Deutschland. Jeder kann sich vorstellen, dass die lange Reise für die alleinerziehende Mutter und ihre Kinder nicht sehr einfach war.

Trotz aller Umstände zeigt sich bei Mutter Eman täglich ihr fröhliches Naturell. Die Mutter von vier Kindern lacht sehr gerne, liest viel und hat in Deutschland das Turnen und Joggen für sich entdeckt. Ihre vier Kinder sind ihr Ein und Alles. Die drei Jungen spielen sehr gerne Fußball und lieben es schwimmen zu gehen. Tochter Waed liebt die Musik und sucht sich derzeit ein Instrument aus, welches sie erlernen möchte. Alle Kinder besuchen die Schule, sprechen schon gut Deutsch und haben sich bereits toll integriert. Die Mutter kann sich ebenfalls bereits gut verständigen und besucht derzeit den A1-Deutschkurs.

Würden Sie eine Vier-Zimmer-Wohnung an Mutter Eman und ihren Kindern vermieten?

Wenn ja, dann melden Sie sich bitte bei der Stadt Schopfheim. Kontakt: Jacqueline Dumont, Telefon: 07622 / 396-150 oder per Mail an j.dumont@schopfheim.de

Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Foto: Mutter Eman mit den Söhnen Mohammed und Ahmad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.