Lokales, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Sonnwendfeuer im Kleinen Wiesental am Samstag, 25. Juni 2016

Tourismusverein Kleines Wiesental lässt altes Brauchtum wieder aufleben

Kleines Wiesental (hf). Nach der überaus geglückten Premiere im vergangenen Jahr wird der Verein Tourismus Kleines Wiesental auch in diesem Jahr wieder in Sallneck, auf der Wiese gegenüber dem Weideschuppen, ein Sonnwendfeuer veranstalten. Beginn ist um 19 Uhr mit der Einweihung der neuen Infotafel.

Der Brauch geht zurück auf Feiern zur Sommersonnenwende und wurde später christlich umgedeutet und als Johannisfest, das Geburtsfest Johannes des Täufers, begangen. Dem Volksglauben nach soll das Sonnwendfeuer Dämonen abwehren, die Krankheiten oder Viehschaden hervorrufen. Zum Brauchtum gehört mancherorts auch, dass gemeinsam um das Feuer herum getanzt oder über das Feuer hinweg gesprungen wird.

Der Tourismusverein hat die Vorbereitungen für ein gewaltiges Feuer bereits getroffen. Vorgesehen ist, in gemütlicher Runde um das Feuer Sagen und Geschichten aus dem Markgräfler Land vorzutragen. Da die Formation „Wambach 1“ für den musikalischen Rahmen sorgen wird, darf auch damit gerechnet werden, dass in Sallneck der traditionelle Tanz um das Sonnwendfeuer wieder aufleben wird. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Sonnwendfeuer eingeladen. Es empfiehlt sich, eine warme Decke oder Sitzgelegenheit mitzubringen.

Federführend verantwortlich für die Vorbereitungen und die Durchführung sind Tina Dreher-Graf und Hubert Pohl vom Tourismusverein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.