- Stadt Schopfheim, Kommunale Mitteilungen, Lokales, News
Schreibe einen Kommentar

Partnerschaftsbesuch in Poligny

Bürgermeister Christof Nitz, Gemeinderäte, Ortsvorsteher und Mitglieder des Arbeitskreises Städtepartnerschaften wurden im Rathaus von Bürgermeister Bonnet und zahlreichen Polignois sehr herzlich willkommen geheißen.

Zu einem Tagesbesuch war eine Schopfheimer Delegation am Sonntag, 16.09.2018 von der Partnerstadt Poligny eingeladen. Bürgermeister Christof Nitz, Gemeinderäte, Ortsvorsteher und Mitglieder des Arbeitskreises Städtepartnerschaften wurden im Rathaus von Bürgermeister Bonnet und zahlreichen Polignois sehr herzlich willkommen geheißen.

Nach einem Apéro konnten sich die Schopfheimer bei einem Spaziergang von der Entwicklung des Jurastädtchens überzeugen. Neben Straßen- und Gebäudesanierungen wurde auch die tolle Blütenpracht in der Stadt bewundert. Zeit für einen regen Austausch von kommunalpolitischen Themen und eine Vertiefung der partnerschaftlichen Verbindungen bestand beim Mittagessen. Frisch gestärkt bestiegen die Schopfheimer den Turm der St.

Bürgermeister Christof Nitz, Gemeinderäte, Ortsvorsteher und Mitglieder des Arbeitskreises Städtepartnerschaften wurden im Rathaus von Bürgermeister Bonnet und zahlreichen Polignois sehr herzlich willkommen geheißen.

Hippolyte Kirche und hatten nach 180 Stufen einen grandiosen Blick bei herrlichem Sonnenschein auf Poligny und die Region Jura. Nach einem kleinen Orgelkonzert rundete eine Weinprobe den wunderschönen Tag ab. Für Bürgermeister Christof Nitz war es sein letzter Besuch als Stadtoberhaupt von Schopfheim, was jedoch nicht heißt, dass es kein Wiedersehen geben wird, so versichert er seinem Kollegen. Die Delegationsteilnehmer waren sich alle einige, die Gastfreundschaft und die Herzlichkeit der französischen Partner gibt dieser Verbindung eine besondere Note.

Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.