Kommunale Mitteilungen, Lokales
Kommentare 1

Lawinenkurs-Tag im Hochschwarzwald

Gerüstet sein für den Notfall: Gefahren leichter erkennen und Risiken vorbeugen ist der Inhalt des neunten Lawinenkurstags am 15. Januar 2017 ab 9:00 Uhr in Todtnauberg. Rettungsspezialisten und Lawinenprofis informieren über Gefahren und Regeln bei Lawinengefahr.

Todtnau, Januar 2017: Erst langsam wird der Winter im Hochschwarzwald sichtbar. Weitere Schneefälle sind vorhergesagt. Bei Wetterumschwung kann es  sehr schnell zu starken Schneefällen kommen. Kommt dann noch Wind dazu steigt die Lawinengefahr an. Mögliche Gefahren erkennen und die Einhaltung von Regeln. Dies vermitteln theoretisch und praktisch die Spezialisten der Bergwacht und des Skiverbandes. Ein Vortrag über „Lawinen – winterliche Gefahren“ ist ebenso dabei, wie die praktische Übung zur Kameradenhilfe oder Bergrettung.
Der Lawinenkurs-Tag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bergwacht Schwarzwald, dem Skiverband Schwarzwald und der Hochschwarzwald Tourismus GmbH. Der Lawinenkurs findet bei jedem Wetter statt. Funktionskleidung ist empfohlen.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten betragen 35 Euro pro Teilnehmer. Sonde, Schaufel und LVS Gerät können für 10 Euro/Gerät ausgeliehen werden. Eigene Geräte dürfen mitgebracht werden.

Weitere Informationen und die Anmeldung unter: www.hochschwarzwald.de oder telefonisch unter +49 (0) 7652 1206 8530

Eine Mitteilung der Tourist-Information Bergwelt Todtnau

1 Kommentare

  1. Marko Margot sagt

    Der Kurs war super, sehr intensiv, kompakt und sehr lehrreich. Theorie und Praxis wurden gekonnt miteinander verbunden und es ist sehr gut herübergekommen, wie wichtig es ist, sich nicht nur darauf zu verlassen das man im Ernstfall bei einem Lawinenabgang gerettet wird, sondern dass man auch selber in der Lage ist, Lawinenopfern zu helfen, denn die ersten 15 Minuten entscheiden meist über Leben und Tod der Verschütteten, danach (oft auch innerhalb der Wartezeit auf das Eintreffen des Rettungsdienstes, der aufgrund Witterungsbedingungen etc. oft nicht früher vor Ort sein kann) besteht nur noch eine Überlebenschance von ca. 30%, was sich von Minute zu Minute verschlechtert.
    Es sollte jeder der sich im Winter abseits der Pisten in den Bergen bewegt, einen solchen Kurs machen, bei mir war es auch schon längst überfällig und ich bin dankbar für dieses tolle Angebot der Bergwelt Todtnau dem Skiverband Schwarzwald und der dortigen Bergwacht, die sich mächtig für uns ins Zeug gelegt und die Situationen mit uns im Schnee trainiert haben (inkl. der Rettungshunde und deren Führer). Ein herzliches Vergelts Gott. Ich empfehle den Kurs gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.