- Stadt Lörrach, Kommunale Mitteilungen, Lokales, News
Schreibe einen Kommentar

Gefährliche Situationen durch Radfahrer in der Baustelle Basler Straße

Kommunale Mitteilung - meinWiesental.de

Lörrach. Seit Montag, 9. Juli laufen die Umbauarbeiten der nördlichen Basler Straße und Kirchstraße. Aufgrund vermehrter Beschwerden weist die Stadt Lörrach nochmals deutlich auf die eingerichteten Umleitungsstrecken für Radfahrer hin.

Immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen im Bereich der Baustelle, weil ein Teil der Radfahrer die Beschilderung ignoriert und auf den parallel zur Baustelle geführten Gehwegen fährt, welche ausschließlich von Fußgängern, beziehungsweise Radfahrern die ihr Rad schieben, genutzt werden dürfen. Kunden aus angrenzenden Geschäften, aber auch Bewohner des naheliegenden Altenheimes geraten in Bedrängnis und stoßen auf Unverständnis seitens der durchfahrenden Radfahrer. Die formale, rechtlich erforderliche Beschilderung der Baustelle wird derzeit seitens der Stadtverwaltung überprüft und den Gegebenheiten angepasst. Es wurden zusätzliche Schilder / Sonderweg Fußgänger (VZ239) aufgestellt, um die Absicht der Verkehrsführung nochmals zu verdeutlichen.

Seit Donnerstag, 2. August besteht die Möglichkeit jeweils donnerstags zwischen 13.15 Uhr und 13.45 Uhr bei der Baustelleneinrichtung, welche sich zwischen Stadtkirche und Burghof befindet, sich mit Vertretern der Stadtverwaltung sowie der Baufirma im persönlichen Gespräch auszutauschen.

Der Gemeindliche Vollzugsdienst wird die Situation verstärkt kontrollieren. Die Stadtverwaltung bittet sowohl Radfahrer als auch Fußgänger um gegenseitige Rücksichtnahme.

Die Umleitungsstrecken für Radfahrer im Detail: Von der Nordseite aus kommend, können Radfahrer vom Marktplatz über die Herrenstraße in die Weinbrennerstraße einbiegen und erreichen auf diese Weise den Aicheleknoten.

Von der südlichen Seite aus ist keine spezielle Umleitung für den Radverkehr ausgeschildert. Hier gelten dieselben Umleitungsstrecken wie für den motorisierten Fahrzeugverkehr, das heißt von der Baumgartnerstraße über die Bahnhofsstraße und anschließend über die Kirchstraße in die Basler Straße. Alternativ dürfen Radfahrer von der Baumgartnerstraße in das Adlergässchen einbiegen, um anschließend über die Kirchstraße in die Basler Straße zu gelangen. Von Süden her besteht die Möglichkeit vom Aicheleknoten aus in die Weinbrennerstraße einzubiegen und dann über einen kurzen Abschnitt der Herrenstraße in das Altspitalgässchen beziehungsweise die Innenstadt zu gelangen.

 

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.