Lokales, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Endenburger Schützen sind stolz auf ihre Jugend

Vier Jungschützen holten an den Meisterschaften neun Medaillen, davon sechsmal Gold

Steinen-Endenburg (hf). Die Hauptversammlung des Schützenvereins Endenburg stand ganz im Zeichen einer erfolgreichen Jugend. An den Meisterschaften auf Kreis-, Landes- und Bundesebene holten Jana Oßwald, Elisa Knauer Jonas und Dominik Dreher insgesamt neun Medaillen, davon sechsmal Gold. Um ihrer Jugend den Vortritt zulassen, hatten sich die erwachsenen Schützen vornehm zurückgehalten und auf Platzierungen in ihren Wettbewerben verzichtet.

Schriftführerin Sabine Moritz berichtete über die verschiedenen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr und gab auch bekannt, dass künftig das Preis- und Pokalschießen im November wegen fehlender Anmeldungen nicht mehr ausgerichtet werden wird. Kassierer Wilfrid Kuttler konnte einen sehr erfreulichem Rechenschaftsbericht vorlegen und im Anschluss gaben der Schießsportleiter und die Mannschaftsführer detaillierte Berichte über die von den Schützen erzielten Ergebnisse. Der große Auftritt des Abends blieb aber Jugendsportleiter Peter Klein vorbehalten, der von den Erfolgen der Schützenjugend berichten konnte.

In der Schülerklasse auf Kreisebene traten Jonas Dreher, Jana Oßwald und Elisa Knauer an. In der Einzelwertung belegte elisa Knauer Platz 4, Jonas Dreher Patz 2 und Jana Oßwald Platz 1. In der Mannschaftswertung belegten sie den ersten Platz. Bei den Landesmeisterschaften belegte das Trio Platz 6. In der Jugendklasse auf Kreisebene startete Dominik Dreher in vier Disziplinen und wurde in allen Erster. Auf Landesebene errang er einen siebten Platz, einen vierten Platz und zwei Bronzemedaillen im Kleinkaliberbereich. Er qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft, bei der er mit 541 Ringen sein persönliches Bestergebnis erzielte. Insgesamt holten Jana, Elisa, Jonas und Dominic an den Meisterschaften für den SV Endenburg neun Medaillen, davon sechs Mal Gold. Die Versammlung beglückwünschte mit einem brausenden Applaus.

Keine Überraschungen gab es bei den Wahlen. Schützenmeister Christian Förstera, Kassenwart Wilfried Kuttler, Jugendleiter Peter Klein und die Beisitzer Anne-Kathrin Klein und Walter Dreher wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Schießsportleiter Harry Winkler gab danach die ergebnisse der Vereinsmeisterschaften bekannt. Schützenkönig wurde Walter Dreher, 1. Ritter Teresa herzog und 2. Ritter Dominik Dreher.

In ihrem Grußwort dankte Ortsvorsteherin Daniela Trefzer Vorstand und Verein für ihren engagierten Beitrag zum Vereinsleben im Dorf und besonders für die aktive und erfolgreiche Jugendarbeit.

Bildunterschrift (von links):
Schützenkönig Walter Dreher, 1. Ritter Oberschützenmeisterin Teresa Herzog, Jana Oßwald, Jugendsportleiter Peter Klein, Jonas Dreher und 2. Ritter Dominik Dreher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.