Kommunale Mitteilungen, Regionales aus der Redaktion, Stadt Lörrach
Schreibe einen Kommentar

Der Hebelpark im Blickfeld

Lörrach. Lörrach ist eine grüne Stadt mit attraktiven Parks. Ihre Parks sind überregional bekannt und ziehen gerade im Sommer viele Menschen an. Zusammen picknicken viele Familien, junge Menschen hören Musik, Kinder spielen am neu gestalteten Springbrunnen. In den Abendstunden bieten die Parks Gelegenheiten zum Entspannen und Ausspannen. Der neugestaltete Hebelpark ist ein Beispiel für zentrumsnahe und attraktive Naherholung. Doch nicht alle Besuchergruppen halten sich an die Regeln. Müll und Lärm beinträchtigen zunehmend die Aufenthaltsqualität im Park und der direkten Nachbarschaft. Auf Einladung der Stadt Lörrach haben verschiedene Akteuren die neue Situation genau betrachtet und erste Maßnahmen vorgeschlagen. Dabei richtet sich der Apell auch direkt an die Besucher des Parks, die Nachtruhe einzuhalten.

„Wir wollen allen Bürgerinnen und Bürgern auch weiterhin einen attraktiven Park in der Innenstadt bieten. Wir arbeiten gemeinsam mit verschiedenen Akteuren daran, dass der Hebelpark ein offener, sauberer und familienfreundlicher Ort bleibt, “ betont Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić. „Doch braucht es auch die Initiative der Bürgerschaft, dass alle die Plätze und Orte für alle pflegen.“

Mit dem Hebelpark hat sich Anfang August auch ein Arbeitskreis, bestehend aus Vertretern der Stadt Lörrach, der Polizei, der Hebelschule sowie örtlichen Jugendarbeits- und Hilfeträgern befasst, darunter die Kaltenbach-Stiftung, die Suchthilfe Drehscheibe, das Erich-Reisch-Haus, Kreuzweg e.V., die Drogenberatung Lörrach und Pro digno e.V.
Der Arbeitskreis hat ein Konzept mit kurz- und mittelfristigen Vorschlägen für den Hebelpark entwickelt. Dabei sind auch die Ideen der Anwohnerschaft berücksichtigt worden. Dazu gehören beispielsweise eine verbesserte Beleuchtung des Parks, Hinweisschilder und die regelmäßige Ansprache der Besucherinnen und Besucher des Parks. Auch die Polizei und der Sicherheitsdienst für die Hebelschule werden in das Konzept einbezogen. „Die erarbeiteten Vorschläge werden wir innerhalb der Verwaltung recht schnell prüfen und auch umsetzen,“ erläutert Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić die nächsten Schritte.

Eine Mitteilung der Stadt Lörrach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.