Gesellschaft & Politik, Lokales
Schreibe einen Kommentar

CDU Stadtverband Schopfheim – unterstützt Kandidatur von Josef Haberstroh

Mit der Kandidatur des derzeitigen Breitnauer Bürgermeisters Josef Haberstroh für das Amt in Schopfheim haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit „einen Menschen an die Spitze des Rathauses zu wählen, der unserer Meinung nach Sachverstand, viel Herzblut für Stadt und Amt und dem richtigen Gespür für die nötige Bürgernähe mitbringt“, so fasst es Stadtverbandsvorsitzender Sascha Schneider zusammen.

Als Teil der vierköpfigen Findungskommission mit Ute Zeh, Marianne Zabel und Thomas Kuri sei man mit Josef Haberstroh im August ins Gespräch gekommen. Dieser habe sich die Stadt und das Umfeld angesehen und „habe sich sofort in Schopfheim verliebt“, schildert Marianne Zabel den ersten Austausch.

Auch der CDU Stadtverband sei sofort warm geworden mit dem Hochschwarzwälder Bürgermeister: „Man spürt die Energie, die er für die Aufgabe mitbringt, wenn man mit ihm spricht“, so fasst Sascha Schneider die Rückmeldungen aus der Vorstellung gegenüber dem Stadtverbandsvorstand und der Fraktion zusammen. „Wir schätzen, dass er als amtierender Bürgermeister die Verwaltungserfahrung mitbringt, die es in Schopfheim braucht. Gleichzeitig ist er aus Breitnau gewohnt, das Ohr nah am Bürger zu haben und wir sind überzeugt, dass mit ihm jemand an der Rathausspitze sitzen könnte, der den Bürgern zuhören kann und ihre Anliegen wertschätzt.“

Das Josef Haberstroh grundsätzlich als parteiloser Kandidat ins Rennen geht, stört die CDUler nicht. „Wichtig ist, dass er ein Bürgermeister für alle Bürgerinnen und Bürger, für alle Institutionen in der Stadt und alle Fraktionen ist, da spielt Parteizugehörigkeit eine nachrangige Rolle. Gleichwohl freut es uns, dass Josef Haberstroh den Prinzipien der CDU zugeneigt ist, sprich die Wertschätzung jedes einzelnen Menschen und der respektvolle Umgang miteinander.“

Die CDU Schopfheim wird in den kommenden Wochen verstärkt für und mit Josef Haberstroh auf Tour in und um Schopfheim sein und hofft, dass auch die Bürgerinnen und Bürger die guten Eindrücke, welche man im Vorfeld von ihm gewonnen hat, spüren und sich von seiner Person überzeugen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.