- Stadt Schopfheim, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Bürgerbeteiligung beim Klimaschutzkonzept der Stadt Schopfheim

Beim ersten von zwei öffentlichen Workshops zum Klimaschutzkonzept hatten die Bürgerinnen und Bürger am 8. Oktober die Möglichkeit, ihre Ideen und Vorschläge für zukünftige Energie- und Klimaschutzmaßnahmen der Stadt einzubringen.

Zum Einstieg stellte Jan Münster von der Energieagentur Landkreis Lörrach die Klimaschutzziele der EU und des Landes Baden-Württemberg vor, und dass für deren Erreichen die kommunale Ebene entscheidend ist. Dann diskutierten die Teilnehmer in Kleingruppen über die Umsetzung in Schopfheim. Im Themenfeld Erneuerbare Energien legten sie einen Fokus auf die Nutzung von Sonnenenergie, sei es durch Photovoltaik mit Eigenstromverbrauch oder als Solarthermie für die Wärmeversorgung.

buergerbeteiligung-beim-klimaschutzkonzept-der-stadt-schopfheim-IMG_4634Ebenfalls eine große Chance sahen sie in der Nutzung von Energiequellen wie Biomasse, Kraft-Wärme-Kopplung oder industrieller Abwärme. Diese bieten nach Meinung der Teilnehmer auch Möglichkeiten für den Aufbau von Nahwärmenetzen. Dazu passend überlegte man am Thementisch „Bürgerbeteiligung“, wie die Einwohner für den Klimaschutz gewonnen und an Projekten beteiligt werden können, beispielsweise in Form von Energiegenossenschaften. Auch wenn nur wenige Personen der Einladung ins Rathaus gefolgt waren, so brachten diese sich intensiv und fachkundig ein.

Es gibt noch eine weitere Gelegenheit beim Klimaschutzkonzept mitzuwirken: Am Samstag 31.10., ab 9 Uhr im Rathaussaal, geht es um „Klimaschutz in der Stadtentwicklung“ mit Themen wie Wohnen, Sanieren, Quartierskonzepte, sowie Mobilität und Verkehr.

Mitteilung der Stadt Schopfheim

haben-sie-zu-diesen-thema-eine-eigene-meinung-meinWiesental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.