- Stadt Schopfheim, Kommunale Mitteilungen, Lokales
Schreibe einen Kommentar

Altlasten ehem. Gaswerk – Belchenstraße

Die im Rahmen der abgeschlossenen Altlastenerkundung entdeckte Altlast beim ehemaligen Gaswerk – heutige Belchenstraße wird beseitigt.

Für die Stadt Schopfheim liegt ein Altlastenkataster vor. In diesem sind dokumentierte Flächen und Verdachtsflächen von Altlasten aufgeführt. Dieses wird durch eine Beurteilung zum Umgang mit diesen Flächen ergänzt. Konkret geht es dieses Jahr um die Fläche des ehemaligen Gaswerks “ Auf dem Bühl“ in Höhe der heutigen Belchenstraße. Das Gaswerk wurde in den 1920ern betrieben und vor dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgegeben. Durch die Neuordnung der Grundstücke, Gewerbebebauung, Besitzerwechsel und Nutzung als Gewerbefläche entstanden weitere Bodeneintragungen. Im Rahmen der Altlastenerkundung ist man auf eine Ausbreitungstendenz der Altlast im Untergrund gestoßen, die zwar unter den Grenzwerten liegt, aber dennoch eine Sanierungsmaßnahme erfordert. Im Sommer / Frühherbst werden diese Arbeiten stattfinden. Über Art und Umfang dieser Maßnahme wird nochmals gesondert berichtet. Gemeinsam mit der Firma Dreistern ist es der Stadt Schopfheim ein großes Anliegen, dass diese Altlasten beseitigt werden.

Was sind Altlasten?

Bei Altlasten handelt es sich um Altablagerungen und Altstandorte, durch die schädliche Bodenveränderungen oder sonstige Gefahren für den Einzelnen oder die Allgemeinheit hervorgerufen werden können. Beim Umgang mit Altlasten stehen vor allem die Abwehr von Gesundheits- und Umweltgefahren und die Wiedernutzbarmachung dieser verunreinigten Flächen als gleichwertige Aufgaben und Ziele nebeneinander, erklärt Fachgruppenleiter Gerd Woop von der Stadt Schopfheim.

Das Altlastenkataster kann bei der Stadt Schopfheim, FB I / FG 3, Stadtplanung und Grundstücksmanagement, Hauptstraße 23 eingesehen werden.

Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.