Begeisterndes & Kultur, Lokales, News, Sport
Schreibe einen Kommentar

Ab auf die Piste

Erste Lifte am Feldberg starten Betrieb am Samstag

Feldberg. Kaum fallen unten im Tal die ersten Schneeflocken, liegen hoch oben auf dem Feldberg, genauer gesagt dem Seebuck, bereits 20 Zentimeter Schnee. Die Schneedecke ist ausreichend und somit werden bereits am kommenden Samstag, den 12. November, die ersten Skilifte in Betrieb gehen.

Den Start machen am Samstag die 2er-Bahn und der Resilift am Seebuck. Alle weiteren Lifte werden derzeit auf den Skibetrieb vorbereitet, die Pisten und Loipen werden präpariert, so dass es im gesamten Skigebiet bald wieder losgehen kann. Offizieller Start im Liftverbund Feldberg ist der 26. November.  Wintersportler können sich also freuen, dass nun früher als erwartet die Wintersaison 2016/2017 eingeläutet wird. Und auch Langläufer haben Grund zur Freude: Für sie wurde die Köpfleloipe und die Skatingloipe am Parkhaus Feldberg präpariert.

Die Lift-Tageskarten sind dann übrigens zu vergünstigten Opening-Preisen erhältlich. Und auch der Vorverkauf für den Schwarzwald-Skipass läuft: Bis zum 15. Dezember können sich Frühbucher den Schwarzwald-Skipass – eine Saisonkarte für Familien – zu vergünstigten Tarifen sichern. Und übrigens: Mit dem Skipass können Gäste des Liftverbundes kostenlos im Parkhaus parken. Und wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kann mit dem Skipass zwischen Titissee und Todtnauberg die öffentlichen Buslinien kostenlos nutzen.

Zum Liftverbund Feldberg zählen 38 Lifte in acht Skigebieten. Hier wird übrigens auch abseits vom Skibetrieb eine Menge geboten. Zu den Veranstaltungshöhepunkten in der kommenden Saison zählen ganz bestimmt die Weltcups im Ski- und Snowboardcross vom 3. bis 5. Februar und vom 10. bis 12. Februar 2017. Alle weiteren Veranstaltungen, Infos zur Schneehöhe, zum Liftbetrieb und Webcams findet man auf www.liftverbund-feldberg.de

Foto: Wintersaison 2014/2015 – aus unserem Archiv –  mit Blick auf den Feldbergturm

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.