Begeisterndes & Kultur, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Zeller Freibad meldet Besucherrekord beim Freibadfest

Hunderte Besucher, Hochsommerwetter und viel Gaudi für Groß und Klein

Zell (hf). Der Förderverein „Freunde des Zeller Freibads“ zog am Sonntagabend eine rundum positive Bilanz. Dank des strahlenden Sommerwetters stellten die zahlreichen Gäste einen neuen Besucherrekord auf, die Stimmung auf den Wiesen und in den Schwimmbecken hätte besser nicht sein können, und der Förderverein freute sich besonders darüber, dass 20 neue Vereinsmitglieder geworben werden konnten.

Schon am Morgen herrschte ein munteres Treiben. Die Besucher strömten in Scharen ins Zeller Freibad, und die Zeller Wildsaumusik unterhielt die Besucher mit fetzigen Rhythmen. Claudia Vogel, die Vorsitzende des Fördervereins, stellte den neuen Tischkicker vor, den der Verein angeschafft hatte und der gleich bis in den späten Nachmittag ständig von Kindern und Jugendlichen umlagert war. Intensiv genutzt wurde auch das Volleyballfeld, das der Verein vor Jahren finanziert hatte. Im kommenden Jahr will der Verein mit der Verschönerung des Kinderbereichs beginnen. „Dies wird der nächste wichtige Schritt“, verkündete Claudia Vogel, „denn es gibt viele Familien mit kleinen Kindern, die diesen Bereich nutzen“. Es ein schon ein ansehnlicher Geldbetrag gesammelt worden, fügte die Vorsitzende hinzu, die im Spätsommer Gespräche mit der Stadtverwaltung führen will, damit möglichst bald mit Planung und Realisierung begonnen werden kann.

Während des Tages herrschte wilder Trubel im Freibad. Groß und Klein tummelte sich in den Becken, nutzte die große Rutsche oder planschte ganz einfach im Wasser. Bei einer Kinder-Gaudi-Olympiade, die gewohnt souverän von Mario Brugger von der Wildsaumusik moderierte wurde, eiferten die Kinder mit Luftmatratzen und Autoreifen um Platz und Sieg in den Wettbewerben und wurden mit Gutscheinen für den Schwimmbadkiosk belohnt. Mit kühlen Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten konnten die Lebensgeister wieder erfrischt werden und weiter ging es bei einem herrlichen Fest im Zeller Freibad.

waren-sie-auch-dabei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.