Regionales aus der Redaktion, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ beim Freien Radio Wiesental

Der 3. Oktober 2017 steht im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum siebten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch in unserer Region werden sich dann Türen öffnen, die sonst für Kinder verschlossen sind.

Sachgeschichten live zu erleben gibt es bereits im zweiten Jahr in Folge beim Freien Radio Wiesental. Am Dienstag, 3. Oktober, öffnet der Radiosender für insgesamt 50 angemeldete Kinder in stündlichen Führungen ihre Studiotüren. Dort können die Kinder entdecken, wie es in einem Sendestudio aussieht, erleben, wie eine Radiosendung moderiert wird und erfahren, was man alles an Technik benötigt, damit die Signale aus dem Studio zuhause im Radiogerät ankommen. Die Kinder dürfen in der einstündigen Führung außerdem an einer kleinen Hörspielproduktion mitwirken und mit den erfahrenen ModeratorInnen vor Ort gemeinsam live auf Sendung gehen. Die Führungstermine sind seit Tagen ausgebucht, jedoch gibt es um 12 Uhr noch ein weiteres Highlight vor dem Radiosender zu erleben.

Uli Führe singt für Kinder

Der Stimmakrobat trifft zwei Riesen

Der alemannische Liedermacher spielt zwischen 12 und 13 Uhr im Innenhof vor dem Sender und wird aus seinem Programm Mitmachlieder und Hörlieder für die Kinder präsentieren. Zu hören sein werden die Lieder vom Canario, Stimmakrobat, Hinterem Münster, Äffchen Bob, Eskimo und auch so manche Geschichte. Führe ist in der Region mit seinem Programm immer wieder bei der „Aktion Mundart“ in Schulen zu Gast.
Eine Anmeldung für das Konzert ist nicht erforderlich.

Essen und Trinken

Nach so vielen Sach- und vielleicht auch Lachgeschichten kann man das Wiesental auch noch schmeckend erleben. Am Stand vom Hof Dinkelberg gibt es für die kleinen und großen BesucherInnen leckere Würste, vegetarische Bratlinge und diverse Getränke. Alles in Bioqualität.

Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

Weitere Informationen über „Die Sendung mit der Maus finden Sie unter wdrmaus.de. Journalisten erhalten kostenfreies „Türen auf!“-Maus-Bildmaterial im Internet unter
ard-foto.de
.

Eine Mitteilung des Freien Radio Wiesental

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.