Begeisterndes & Kultur, News, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Treue Gäste in Todtnauberg geehrt

Bei Aufenthalten von 25, 30 und 60 Mal können die Jubilare viel erzählen. Den Hochschwarzwald kennen Karl und Lieselotte Saßen durch Wanderungen und Skitouren. Stephen Harrison befährt ihn mit dem Mountainbike.  Günter und Erika Kunst haben den Hochschwarzwald bei spannenden Erlebnistouren schätzen und lieben gelernt.

Todtnau, im August 2016: Karl und Lieselotte Saßen aus Krefeld  wurden für Ihren 60. Aufenthalt in Todtnauberg von Claudia Steinhardt, Teamleitung Bergwelt Todtnau geehrt. Stephen Harrison verbringt bereits den 25. Aufenthalt in Todtnauberg. Auch er wurde für seine Treue zur Ferienregion Bergwelt Todtnau geehrt. Das Ehepaar Saßen hat den Hochschwarzwald und im Besonderen Todtnauberg als IHREN Ferienort erkoren. Bereits beim ersten Aufenthalt 1974 haben sie sich in das Bergdorf verliebt. Seither verbringen Sie Ihre Urlaube erst zu Zweit, später auch mit Ihren Kindern und Enkelkindern im beschaulichen Todtnauberg. Gern besuchen sie von dort aus die nähere und weitere Umgebung des gesamten Schwarzwaldes. Schöne Erinnerungen und spannende Erlebnisse berichten beide. Mit dabei sind Sohn und Schwiegertochter Daniela, die auch bereits zum zehnten Aufenthalt geehrt wird. Karl und Lieselotte Saßen kommen von Beginn an in die Pension Mühle zu Familie Wunderle. Hier kennen sich alle. Fernsehen ist im Urlaub verpönt. Lieber sitzen die Saßens abends mit ihren Vermietern bei geselligen Spielrunden zusammen. Dabei darf ein Gläschen Wein nicht fehlen. Über den Präsentkorb mit vielen Schwarzwälder Spezialitäten freuen sich die Jubilare.
Stephen Harrison verbringt bereits zum 25. Mal eine längere Zeit in Todtnauberg. Auch er hat sich in das Bergdorf verliebt. Ihn zieht es aus dem hektischen London in die Natur der Bergwelt. Hier kann er sich erholen bei sportlichen Aktivitäten und beim mountainbiken. Ein Aufenthalt von zwei Monaten ist nicht selten. Über einen Gutschein aus dem Bergladen, eine Flasche Original Schwarzwälder Williams und dem Kirschkuchen in der Dose hat er sich sehr gefreut. Seinen Urlaub im Hochschwarzwald hat er noch ein paar Tage verlängert, damit er bei der 750 Jahr Feier mit dabei ist.
Claudia Steinhardt bedankte sich für die langjährige Treue zur Ferienregion Bergwelt Todtnau und überreichte allen Jubilaren neben den Präsenten der Hochschwarzwald Tourismus GmbH noch die Ehrenurkunden für langjährige Aufenthalte.

In der Pension Daheim bei Familie Strohmenger fühlen sich Günter und Erika Kunst aus Rathlosen in Niedersachsen sehr wohl. Für beide ist es Urlaub unter Freunden. Viele spannende und erlebnisreiche Touren mit dem Mountainbike oder den Langlauf-Ski haben sie bereits mit ihrem Gastgeber Arthur Strohmenger gemacht. Spannende Geschichten wissen sie darüber zu erzählen. Die Familienurlaube mit ihren Kindern waren immer ereignisreich. Gern kommt die Tochter heute noch mit den Enkelkindern in die Pension Daheim. Selbstverständlich ist für Familie Kunst beim Jubiläumsfest 750 Jahre Todtnauberg mit dabei zu sein. Da kommt auch die Tochter mit Freundin aus dem Norden in den Südschwarzwald.

Über Ihren neuen Sonnenschirm aus dem Schwarzwald und dem Hochschwarzwald Kirschkuchen in der Dose hat sich das Ehepaar Kunst sehr gefreut. Zusätzlich bedankte sich Steinhardt noch mit einer Urkunde für die Treue zur Ferienregion Bergwelt Todtnau.

Foto // Saßen – Harrison: Von links: Herr Saßen jun. und seine Frau Daniela, Gastgeberin Frau Wunderle, Lieselotte und Karl Saßen, Stephen Harrison

Foto // Kunst_Pension Daheim: Von links: Unten: Günter Kunst, Gastgeberin Sabine Strohmenger, Erika Kunst, Gastgeber Arthur Strohmenger Hinten: Tochter von Erika und Günter Kunst mit Freundin

Eine Mitteilung der: Tourist-Information Bergwelt Todtnau & Feldberg //
Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.