Alle Artikel mit dem Schlagwort: HSV Schopfheim

Torwurf ins lange Eck – für Ihre Burgi-Wahl in Schopfheim

Heimspieltag des HSV Schopfheim am 22.09.2018 mit Diskussionsrunde der Bürgermeisterkandidaten, im Rahmen des 1. Heimspieltages der Saison 2018 / 2019 des Handballsportverein Schopfheim stellen sich die Bürgermeisterkandidaten Thomas Gsell, Josef Haberstroh, Dirk Harscher und Roland Matzker einer Diskussions- / Informationsrunde zum Thema Vereinsarbeit in Schopfheim.

Saisonstart beim Handballsportverein Schopfheim

Am 23.09. beginnt die neue Saison der Handballer mit interessantem Spieltag in der Friedrich-Eberthalle! Mittlerweile zum vierten Mal starten die Schopfheimer Handballer als HSV Schopfheim in das Handballjahr 2017/2018. Über die Jahre konnte durch eine hervorragende Jugendarbeit die Mann-schaften qualitativ und quantitativ gestärkt werden. Insgesamt zehn Jugendmannschaften wurden gemeldet, wobei sich zwei (B-Jugend weiblich und männlich) für die anspruchsvolle Südbadenliga qualifiziert haben. Im Aktivbereich geht es für die Damen und Herren in jeweils einer sehr ausgegli-chenen Bezirksliga auf Punktejagd. Der erste Heimspieltag beginnt am 23.09. um 13:20Uhr mit dem Sichtungsturnier der weiblichen C-Jugend. Im Anschluss startet die B-Jugend um 18:00Uhr in die neue Südbadenliga-Saison. Erster Gegner wird der HC Lauchringen sein. Attraktive Handballspiele sind vorprogrammiert. Eine Woche später am Sonntag ,01.10. um 15:00Uhr startet die weibliche B-Jugend mit vollem Elan in der Südbadenliga. Es folgt um 16:30Uhr das Spiel der männlichen B-Jugend gegen Alema-nia Zähringen. Dies wird sicherlich die Atmosphäre in der Halle auf Betriebstemperatur bringen, für das um 18.00 Uhr folgende Derby der Herren gegen HSG Dreiland II, die mit diesem Spiel in die …

Transfercoup ist fix!

Mit der Verpflichtung von Adrian Muser vom Ligakonkurrenten HSV Schopfheim ist dem TV Todtnau ein echter Coup gelungen. Der 25-jährige Rechtshänder wird ab der Saison 2017/18 das grün-weiße Trikot des TV Todtnau tragen. Mit 102 Treffern in nur 16 Spielen war er in der vergangenen Saison der beste Linksaußen und der neuntbeste Torschütze in der Bezirksklasse. „Er ist sowohl auf Außen als auch im Rückraum variabel einsetzbar und mit seiner Athletik und Schnelligkeit für uns nochmals ein völlig anderer Spielertyp. Er hat eine klasse Physis, ist sehr treffsicher vom 7-Meterpunkt und besitz außerdem ein großes Wurfrepertoire“ freut sich Trainer Uwe Holzer über den Neuzugang beim TV Todtnau Adrian, herzlich willkommen in Todtnau! Eine Mitteilung des TV Todtnau

Generalversammlung des HSV Schopfheim

Am Freitag, den 05.05.2017 um 19 Uhr findet im Sportheim des SV Schopfheim, Sportplatz Oberfeld, die Generalversammlung des HSV Schopfheims  statt. Der HSV Schopfheim ladet hierzu herzlich alle Mitglieder/-innen und Handballfreunde ein. Weitere Informationen zur Tagesordnung finden Sie auf unserer Homepage unter www.hsvschopfheim.de Eine Mitteilung des HSV Schopfheim e.V.

Gegen den allgemeinen Trend…

HSV Schopfheim freut sich über großen Zulauf in der Jugend, v.a. in den jüngeren Jahrgängen Der HSV Schopfheim schafft es seine Jugendabteilung auszubauen, während viele andere Vereine Probleme haben den Betrieb aufrecht zu erhalten. Ein ganz anderes Bild beim HSV Schopfheim. Als der HSV sich als eigenständiger Verein positioniert hatte wurde die Jugendarbeit neu in den Fokus gerückt. Ein wichtiger Punkt ist das Jugendkonzept, welches sich über die Jahre entwickelt hatte und mittlerweile auch formuliert werden konnte. Ein Ziel ist, dass jede Mannschaft mind. einen wirklich erfahrenen Trainer hat. Darüber hinaus erwerben immer mehr Trainer eine Trainerlizenz, was eine weitere Qualitätssteigerung im Training bringt. Nicht minder wichtig sind die unterstützenden Betreuer. Häufig sind es ältere Jugendspieler aber auch Eltern, sie engagieren sich verstärkt in der Jugendarbeit, bekommen erste Einblicke in die Trainertätigkeit. Um den Kindern den Zugang zum HSV zu erleichtern stellt sich der HSV mit unterschiedlichen Aktionen breit auf. Seit Jahren beteiligt sich der HSV am Handballaktionstag, der in den regionalen Grundschulen durchgeführt wird. Der Trikottag und Flyer sorgen für weiter Aufmerksamkeit. Jederzeit können …

HSV Schopfheim verpflichtet Florian Förster

Dem HSV Schopfheim ist für die erste Herrenmannschaft bereits vor Ablauf der laufenden Saison ein großer Coup gelungen. Nach guten Gesprächen konnte der HSV Schopfheim gemeinsam mit Ihrem neu verpflichteten Trainer Florian Förster Einigkeit über eine gemeinsame Zusammenarbeit erzielen. Der Trainer der Herren des HSV Schopfheim, Gundolf Trefzer, bat während der Saison aus privaten Gründen um seine Freistellung. Verein, Mannschaft und Trainer trennten sich im Guten, was jedoch die Trainersuche ad hoc nicht gerade vereinfachte. Vorstand Andreas Pohl und Aktivleiter Marvin Marqua konnten jedoch schon nach wenigen Wochen mit Florian Förster einen jungen und topmotivierten Trainer für die Schopfheimer erste Herrenmannschaft präsentieren. Dieser löste unmittelbar den Interimstrainer Felix Hodapp ab und nahm seine Arbeit im HSV Schopfheim mit sofortiger Wirkung auf. Der 21 jährige Florian Förster stammt gebürtig aus Weil am Rhein, wo er auch den Großteil seiner Handballkariere bisher verbracht hat. Beim ESV Weil  erlernte Förster das Handballspielen und spielte nebst vielen Jugendmannschaften in Weil auch eine Saison bei der SG Köndringen-Teningen in der Jugendbundesliga. Gleichzeitig zu seiner Spielerkarriere konnte sich der junge Förster …

Handballturnier der Schulen am 01.04.2017 in Schopfheim

Im vergangenen Jahr organisierte der HSV Schopfheim zum ersten Mal ein Handballturnier für die regionalen Schulen. Aufgrund des großen Zuspruchs und den positiven Erfahrungen wird dieses Turnier auch in 2017 ausgerichtet. Der HSV ermöglicht allen interessierten dritten bis sechsten Klassen den Sport selbst zu erleben. Im Schulsport ist oft wenig Zeit dafür. Die Hürde zu einem Training zu gehen ist vielleicht auch hoch. Aus diesem Grund wurde dieses Turnier für den Samstag, 01.04. in der Friedrich-Eberthalle in Schopfheim organisiert. Gemeinsam mit den vielleicht vorhandenen Handballerfahrenen Klassenkameraden heißt es dann auf Torejagd zu gehen und Handball auszuprobieren. Die Atmosphäre eines  Turniers soll als zusätzliches motivierendes Element wirken. Zur Unterstützung als Coach werden den Mannschaften Jugendspieler des HSV zur Seite stehen. Um die Chancengleichheit aufgrund des Altersunterschiedes herzustellen, wird das Turnier mit der einen oder anderen Überraschung zum Vorjahr verändert. Die Teilnehmer dürfen heute schon gespannt sein. Am Ende wird es auch einen Sieger geben, jedoch steht dies an diesem Tag nicht an erster Stelle. Vielmehr soll der Spaß an dieser Sportart transportiert werden und Kontaktmöglichkeiten zum …

Grundschulaktionstag 2016

Bereits seit mehreren Jahren führt der Handballsportverein Schopfheim den jährlichen Grundschulaktionstag an den Grundschulen in Schopfheim durch. Auch in diesem Jahr war der HSV an vier Schopfheimer Grundschulen vertreten um die zentral über den Südbadischen Handballverband gesteuerte Aktion zu begleiten und durchzuführen. Der Grundschulaktionstag fand in den Grundschulen Hausen, Fahrnau und Wiechs sowie in der Max- Metzger-Schule in Schopfheim statt. Die Begeisterung war groß, sodass insgesamt 160 Kinder daran teilnahmen. Ziel der Kampagne ist es, Kinder für den Handballsport zu begeistern. Der Aktionstag wird in Kooperation mit den Grundschulen für die jeweiligen Zweitklässler angeboten. Der HSV Schopfheim begleitet solche Aktionen immer wieder gerne, um Werbung für den Vereinssport in den Schulen voranzutreiben und um neue Talente zu gewinnen. Jedoch bringt eine solche Aktion auch eine Menge Arbeit mit sich. Nicht nur das freiwillige Engagement vor Ort, auch die notwendige Vorbereitung bedeuten einen enormen Aufwand. Deshalb sind wir froh, dass wir unter den Trainerinnen und Trainern des HSV sowie unter den Vereinsangehörigen ehrenamtliche Helfer haben, die sich für diesen Tag zur Verfügung stellen. Die Grundschule Fahrnau …

HSV Schopfheim Damen I vs. HSG Mimmenhausen / Mühlhofen 22:20 (7:11)

Nachdem man den Auftakt in der Landesliga verschlafen hatte und gegen die TB Kenzingen eine Niederlage hinnehmen musste, wollten die Damen I im Heimspiel gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen eine bessere Leistung vor heimischem Publikum präsentieren. Mit einer vollbesetzten Bank konnte der HSV aus den vollen Schöpfen, jedoch auch die HSG konnten auf eine vollbesetzte Bank zurückgreifen. Der Spielbeginn war geprägt von Fehlern auf beiden Seiten, sodass erst in der dritten Minute das erste Tor durch den HSV fiel Die HSG setzte sofort nach und konnte sich durch drei Treffer in Folge einen Vorsprung von zwei Toren erarbeiten. Der HSV lies jedoch nicht nach. Die Partie war ein offener Schlagabtausch. Die HSV Damen lagen zu diesem Zeitpunkt immer zurück, jedoch konnte sich die HSG bis zur 16. Minute nicht merklich absetzten, bei einem Spielstand von 5:6. Doch dann kam ein kurzer Einbruch von Seiten der Gastgeber. Durch ungenaue Torwürfe und ungenaue Kreisanspiele, die in den Armen des Gegners landeten, konnte man keine Tore mehr erzielen. Die HSG nutze diese Schwäche gekonnt und ging mit 5:8 in …

HSV Schopfheim startet in die neue Saison

Am kommenden Samstag Abend um 20.00 Uhr startet der HSV Schopfheim mit dem ersten Heimspiel in die neue Saison. Hierbei trifft die erste Herrenmannschaft des HSV Schopfheim vor heimischen Publikum auf die zweite Mannschaft der HSG Freiburg. Für die erste Herrenmannschaft konnte mit Gundolf Trefzer vor Beginn der Vorbereitung ein sportlich ambitionierter und erfahrener neuer Trainer gewonnen werden. Über diese Verpflichtung ist der Vorstand des HSV Schopfheim sehr glücklich, war er doch von vielen anderen Vereinen heiß umworben und man konnte ihn vom Schopfheimer Konzept überzeugen. Mit der Vorbereitung zeigt sich Coach Trefzer durchaus zufrieden, konnten hier doch wichtige Bausteine für eine gute Saison erarbeitet werden. Aufgrund des großen Umbruchs in der Herrenmannschaft ist das ausgegebene Ziel des Trainers, einen Platz im oberen Drittel der Bezirksklasse, sicherlich ambitioniert aber durchaus realistisch. Die Damen starten Ihre erste Landesligasaison seit vier Jahren eine Woche später am 17.09.2016 auswärts gegen TB Kenzingen. Die Mannschaft geht mit ihrem erfahrenen und etablierten Trainer Toto Michel das Abendteuer Landesliga hoch motiviert und gleichzeitig realistisch an.  “ Das Ziel für die Damenmannschaft …

Letzter Heimspieltag am Sonntag 01. Mai 2016

HSV spielt sein letztes Rundenspiel gegen den Tabellenzweiten Am kommenden Sonntag, den 01. Mai 2016 findet in der Friedrich-Ebert-Halle das letzte Heimspiel der Schopfheimer Herrenmannschaft statt. Dabei geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Trainer Benedikt Lay möchte mit seiner Mannschaft hier nochmals einen Sieg einfahren und es dem Tabellenzweiten aus Mimmenhausen zumindest schwer machen. Die SG Mimmenhausen/Mühlhofen würde mit einem Sieg als mindestens Zweitplatzierter in die Landesliga Süd aufsteigen. „Wir hoffen an unserem letzten Spieltag nochmal auf eine volle Halle und die Unterstützung des Publikums, um mit einem Sieg in die Sommerpause zu gehen,“ so Trainer Benedikt Lay. Foto: v.l.n.r. Hinten: Axel Knohl (Physio), Thilo Reimann, Michael Bruckschlegel, Felix Lay, Yanik Reimann, Marvin Marqua, Carl Bühler, Malte Hopp, Benedikt Lay (Trainer) Vorne: Dennis D’Amico, Felix Wendland, Simon Borchers, Tobias Asal, Fabian Beck, Torsten Michel Es fehlen: Fabian Bühler, Marco Brüstle, Felix Brokatzky, Dominik Blum, Florian Brokatzky, Kai Weber (Trainer & Spieler) Eine Mitteilung des HSV-Schopfheim e. V.

HSV Schopfheim Damen steigen auf in die Landesliga

Am Mittwoch erlebte die Vorstandschaft des HSV Schopfheim ein Wechselbad der Gefühle. Bis zuletzt hatte man gehofft, mit der Herrenmannschaft auch in der kommenden Saison in der Landesliga spielen zu können. Dann die Ernüchterung durch die Nachricht des Verbands, dass es definitiv drei Absteiger aus der Landesliga Süd geben wird, darunter auch der HSV Schopfheim. Doch der Verband hatte an diesem Tage auch eine tolle Nachricht für die Verantwortlichen des HSV Schopfheim: In den anderen Bezirken hält sich die Aufstiegswilligkeit in Grenzen, so dass die Damen des HSV Schopfheim den Aufstieg in die Landesliga bereits heute sicher haben. Vereinsseitig wurde von einem Relegationsspiel ausgegangen, welches jetzt jedoch nicht zu Stande kommt. Das letzte Saisonspiel verlor man am Sonntag zwar denkbar knapp mit einem Tor, zeigte aber gegen den nur dreimal besiegten Tabellenführer der HSG Freiburg 3 eine ganz starke Leistung. Schon während der Saison waren die Schopfheimer Damen eines der Überraschungsteams mit dem keiner wirklich oben gerechnet hatte. Dies zeigte sich schon gleich zu Beginn der Saison, als man nach einer sehr effektiven Vorbereitung sechs …

Gelungene Kooperation zwischen den Schulen und dem HSV Schopfheim

Am Sonntag, den 20.03.2016 hat der Handballsportverein Schopfheim das erste Handballturnier für die Schulen veranstaltet. Alle 3., 4, und 5. Klassen waren eingeladen in der Friedrich-Ebert-Sporthalle im Rahmen eines Turniers den Handballsport kennen zu lernen.  Trotz sehr engem Zeitfenster für die Vorbereitungen war das Turnier gut organisiert. Rund 50 Kinder folgten dem Aufruf und waren am Sonntag Morgen in der Sporthalle. Mit viel Elan waren die Mädchen und Jungs sofort dabei. Nach dem gemeinsamen Aufwärmprogramm spielten die Mannschaften von vier Schulen (Theodor-Heuss Gymnasium, Grundschule Wiechs, Dr.-Max-Metzger Grundschule, Grundschule Fahrnau) im Modus „Jeder-gegen Jeden“ das Turnier aus. Schnell zeigte sich, dass alle mit einem großen Ehrgeiz dabei waren. Die anwesenden Lehrer und Lehrerinnen staunten nicht schlecht, wie schnell die Kinder die Grundzüge des Handballsports sich aneignen konnten. Spielfreie Zeiten wurde von den Kindern mit kleinen „Trainingseinheiten“ genutzt. Jede Mannschaft wurde von einem Jugendspieler des HSV betreut, die auch ihre Kenntnisse den Kindern weitergeben konnten. Für die Spannung über das Turnier war ebenfalls gesorgt. Nahezu jedes Spiel konnte nur sehr knapp gewonnen werden. Insgesamt drei Unentschieden zeigen …

Vorbericht zum Handballturnier der Schulen in Schopfheim:

Nach dem EM-Erfolg der Deutschen Handball-Nationalmannschaft war eine Euphorie überall spürbar. An einigen Aktionen beteiligte sich auch der HSV Schopfheim, um diesen tollen Sport bei allen in den Vordergrund zu bringen. Ein weiterer Baustein dieser Aktionen wird das Handballturnier der Schulen sein. Der HSV ermöglicht allen interessierten dritten bis fünften Klassen den Sport selbst zu erleben. Im Schulsport ist oft wenig Zeit dafür. Die Hürde zu einem Training zu gehen ist vielleicht auch hoch. Aus diesem Grund wurde dieses Turnier am Sonntag, 20.03. in der Friedrich-Eberthalle in Schopfheim organisiert. Gemeinsam mit den vielleicht vorhandenen Handballerfahrenen Klassenkameraden heißt es dann auf Torejagd zu gehen und Handball auszuprobieren. Die Atmosphäre eines  Turniers soll als zusätzliches motivierendes Element wirken. Zur Unterstützung als Coach werden den Mannschaften Jugendspieler des HSV zur Seite stehen. Am Ende wird es auch einen Sieger geben, jedoch steht dies an diesem Tag nicht an erster Stelle. Vielmehr soll der Spaß an dieser Sportart transportiert werden und Kontaktmöglichkeiten zum Verein geschaffen werden. Einige beim HSV engagierte Eltern werden vor Ort sein. So wird es auch …

C-Jugend des HSV Schopfheim qualifiziert sich für das Finale um die Südbadische Meisterschaft

Nachdem in der letzten Saison die C-Jugend des HSV Schopfheim die Bezirksmeisterschaft erringen konnte, wollte man sich in der Saison 15/16 der Herausforderung Südbadenliga stellen. Die Qualifikation wurde gleich im ersten Anlauf souverän gemeistert und es zeichnete sich ab, dass der HSV im Bezirk Freiburg/Oberrhein zu den stärksten Mannschaften gehörte. Als Saisonziel wollte man sich einen Platz im oberen Tabellendrittel sichern. Mit drei souveränen Siegen gelang den Jungs ein Auftakt nach Maß. Danach folgte eine bittere und unnötige Niederlage beim HSC Radofzell und eine weitere, zu erwartende Niederlage bei der bärenstarken SG Rielasingen/Gottmadingen. Mit einem deutlichen Heimsieg gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft der HSG Konstanz bewies die Mannschaft aber, dass sie ganz vorne mitspielen kann und der zweite Tabellenplatz ein durchaus realistisches Saisonziel ist. In der Folge gewannen die Jungs Spiel um Spiel und mussten lediglich noch eine Niederlage gegen den unangefochtenen Tabellenführer, die SG Rielasingen/Gottmadingen, hinnehmen. Völlig verdient steht der HSV Schopfheim am Ende der Saison auf dem zweiten Tabellenplatz der Südbadenliga Süd und hat sich somit für das Final Four um die Südbadische Meisterschaft qualifiziert. Mit einer außergewöhnlichen Trainingsbeteiligung, …

Landesliga-Derby der Herren I

Liebe Handballfreunde, liebe HSV Fans, Mitglieder und Spieler/innen, It’s Derbytime!!! Am kommenden Samstag, 27.02.2016, empfangen die Landesliga Herren des HSV Schopfheim die Nachbarn des TV Brombach um 20.00 Uhr zum Wiesentalderby. Wie aus vergangenen Derbys gewohnt, fiebert man dem Nachbarschaftsduell schon früh entgegen, bieten die Spiele doch in aller Regel besondere Spannung und besondere Atmosphäre. Die Vorzeichen stehen vor diesem Duell im Gegensatz zu den letzten Derbys sehr unterschiedlich. Mit einer durchwachsenen Bilanz 2016, steckt der HSV mitten im Abstiegskampf und ist derzeit zwei Punkte vom rettenden elften Tabellenplatz entfernt, die Gäste aus Brombach hingegen sind im neuen Jahr noch ungeschlagen und konnten so bereits mit fünf Punkten Differenz von den Abstiegsrängen den Anschluss ans Tabellenmittelfeld herstellen. Mut macht auf Schopfheimer Seite die Heimbilanz 2016 (1 Sieg, 1 Unentschieden) und die Leistungssteigerung zum Remis am vergangenen Wochenende gegen den Tabellensiebten aus Gutach/Wolfach. Für das kommende Heimspiel gilt es, die Leistungskurve noch weiter nach oben zu richten und so den neu erstarkten Gästen mit vollem Einsatz und mannschaftlicher Geschlossenheit Paroli zu bieten. Ein Derby wäre kein …

C-Jugend I erobert den zweiten Tabellenplatz

HSV Schopfheim – TV Ehingen 32:12 (17:9) Nachdem das Nachholspiel der SG Rielasingen/Gottmadingen gegen die HSG Konstanz am Samstagvormittag mit einem deutlichen Sieg für die SG endete, war den Jungs vom HSV bewusst, dass man mit einem Sieg gegen den TV Ehingen den zweiten Tabellenplatz erobern kann. Dementsprechend motiviert und engagiert starteten sie in die Partie. In der Abwehr ließ man nichts anbrennen, Bälle wurden erobert und mit viel Tempo ging es nach vorne. Schon nach wenigen Minuten hatten sich die Jungs eine klare 6:1 Führung erspielt.  Auch im weiteren Verlauf des Spiels war der HSV die spielbestimmende Mannschaft und konnte mit einer verdienten 17:9 Führung in die Halbzeitpause gehen. Es gelang auch in der zweiten Halbzeit eine gute Abwehr zu stellen und das Tempo hoch zu halten. Leider wurden die Gäste vom Verletzungspech verfolgt und konnten ab Mitte der zweiten Halbzeit nicht mehr auf ihre beiden besten Akteure zurückgreifen. So wurde die Partie eine einseitige Angelegenheit und endete  mit einem klaren 32:12 Erfolg für den HSV. Wir hoffen, dass die sich die Verletzungen von …

HSV-Schopfheim – NEUE Trainingszeiten ab dem 23.11.2015

TRAININGSZEITEN  in der Friedrich-Ebert-Halle Dienstag Minis   16.00 – 17.00 Uhr C-Jugend I  17.00 – 19.00 Uhr C-Jugend II  17.00 – 18.00 Uhr B-Jugend   18.00 – 19.00 Uhr A-Jugend weibl.   19.00 – 20.30 Uhr Damen   19.00 – 20.30 Uhr Herren 1   20.30 – 22.00 Uhr Mittwoch C-Jugend weibl. I  19.00 – 20.30 Uhr C-Jugend weibl. II  19.00 – 20.00 Uhr B-Jugend   20.00 – 21.30 Uhr MIXED   21.30 – 22.30 Uhr Donnerstag E-Jugend   17.00 – 18.30 Uhr D-Jugend w   17.00 – 18.00 Uhr C-Jugend I  18.00 – 19.30 Uhr A-Jugend weibl.   19.00 – 20.30 Uhr Damen   19.30 – 21.00 Uhr Herren 1/2   20.30 – 22.00 Uhr Freitag D-Jugend weibl.  16.00 – 17.00 Uhr C-Jugend weibl. I  17.00 – 18.30 Uhr C-Jugend weibl. II   17.00 – 18.30 Uhr C-Jugend II  18.30 – 20.00 Uhr Mitteilung des HSV-Schopfheim e. V.

Großer Fototermin für alle HSV-Mitglieder in Schopfheim

Der Fototermin startet am 21.11.2015 um 10:30 Uhr und findet in der Friedrich Ebert Sporthalle statt. Es wir damit begonnen ein Bild aller Mitglieder zu machen. Im Anschluss werden Fotos jeder Mannschaft gemacht sowie auch des Hauptausschusses. Den genauen Zeitplan kann auf unserer Homepage www.hsvschopfheim.de und unserer Facebookseite nachgelesen werden. Die Vorstandschaft bittet zum Termin mit Sportklamotten und allen Teilen des HSV-Outfits zu erscheinen. Mitteilung des HSV Schopfheim e. V.

Spektakulärer Einsatz …

In Einzelaktionen gab es spektakulären Einsatz – im Ergebnis blieb der HSV Schopfheim weit unter seinen eigenen Möglichkeiten. Mit 27 zu 39 Toren scheiterten die Schopfheimer Landesliga-Aufsteiger am Samstag Abend weniger am überlegenen Können des ESV Weil als an den eigenen Unzulänglichkeiten an diesem Abend. Fehlpässe, unnötige Ballverluste und im Abschluss Torversuche aus eher aussichtslosen Positionen bestrafte der in jedem Fall hellwache Gegner mit schnellen Kontern.

Grundschulaktionstag unter Mitwirkung des HSV Schopfheim

Bereits seit mehreren Jahren führt der Handballsportverein Schopfheim den alljährlichen Grundschulaktionstag an den Grundschulen in Schopfheim durch. So konnte der HSV auch dieses Jahr an zwei Schopfheimer Grundschulen vertreten sein und die zentral über den Südbadischen Handballverband gesteuerte Aktion begleiten und durchführen. Ziel der Kampagne ist es, Kinder für den Handballsport zu begeistern. Der Aktionstag wird in Kooperation mit den Grundschulen für die jeweiligen Zweitklässler durchgeführt. Der Grundschulaktionstag fand in der Grundschule Fahrnau und in der Max-Metzger-Schule Schopfheim anstatt. Insgesamt nahmen 105 Kinder an der Veranstaltung teil. Natürlich begleitet der HSV Schopfheim solche Aktionen gerne, ist es doch eine gute Werbung für den Vereinssport Handball direkt an den Schulen. Jedoch bedeuten solche Aktionen auch immer eine Menge Vorbereitung und vor allem das freiwillige Engagement der Übungsleiter vor Ort. Dies sind entweder Trainerinnen und Trainer des HSV oder vereinsangehörige Helfer. Die Grundschule Fahrnau wurde von Thomas Ohlsen und 4 Jugendspielerinnen betreut. Die Max-Metzger-Grundschule Schopfheim von Andreas Klatt mit Hilfe von ebenfalls 4 Jugendspielern, und die Grundschule Wiechs von Mary Hodapp. Die Schüler in Wiechs waren überrascht …

HSV Schopfheim – TV Pfullendorf v. 17.10.2015 17:28 (9:12)

Nach dem hart erkämpften Punkt im Lokalderby gegen den TV Brombach stand am vergangenen Samstag das Spiel gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft aus Pfullendorf auf dem Spielplan. Neben Torsten Michel (Verletzung) musste der HSV Schopfheim auch auf Dominic Blum und Felix Brokatzky verzichten. Dennoch wollte man an die kämpferische Leistung gegen Brombach anknüpfen und das Spiel gegen den Favoriten aus Pfullendorf möglichst lange offen gestalten. Der Start ins Spiel verlief zunächst vielversprechend. Auch wenn sich die Gäste immer wieder vor allem durch Gegenstösse ein Chancenplus erspielen konnten, war es neben einer soliden Grundordnung in der Abwehr vor allem Torhüter Simon Borchers, der den HSV in der ersten Halbzeit im Spiel hielt. So gelang es dem HSV lange das Spiel ausgeglichen zu gestalten, ehe sich Pfullendorf mit zwei Toren in Folge in der 30. Spielminute zum Halbzeitstand von 9:12 absetzte. In der Halbzeitpause waren die Vorsätze klar. Man wollte im Angriff klare Torchancen erarbeiten und die Pfullendorfer in ihrem schnellen Umschaltspiel stören. Leider begann die zweite Halbzeit nicht wie gewünscht. Technische Fehler im Spielaufbau luden den …

Spielbereicht HSV Schopfheim Damen – TV Herbolzheim v. 17.10.2015 22:20 (10:12)

Zum nächsten Heimspiel trafen die Damen des HSV Schopfheim am gestrigen Samstag auf den TV Herbolzheim.  Die Damen aus Herbolzheim machten durch ein Unentschieden beim Tabellenführer HSG Freiburg 3 bereits deutlich auf sich aufmerksam- die Mädels aus Schopfheim waren also gewarnt. Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr konzentriert und diszipliniert. Der HSV Schopfheim wusste in der ersten Phase des Spiels in der Abwehr absolut zu überzeugen, oftmals stand der TV Herbolzheim vor einem undurchdringlichen Bollwerk und konnte sich daher nicht durchsetzen. So gut wie es in der Abwehr lief, so schwach präsentierten sich die Damen aus Schopfheim im Angriff. Oftmals kam man gar nicht erst zum Abschluss aufgrund wieder einmal viel zu vieler technischer Fehler. Wenn dann ein Angriff mal schön zu Ende gespielt wurde, scheiterte man zu oft an der gegnerischen Torhüterin. Einzig Janine Schwald konnte in der ersten Halbzeit mit 4 Toren überzeugen.  Aufgrund der vielen technischen Fehlern ging man dann aus Schopfheimer Sicht mit einem Rückstand von 2 Toren mit 10:12 in die Halbzeit. Die Halbzeitansprache nahmen sich die Damen dann …

Ein Jahr eigenständig mit großem Namen.

Ein Namen, der bei manchem Fußball-Fan große Gefühle weckt: HSV. In Schopfheim steht er allerdings für Handball. Seit nun gut einem Jahr geht der Handball Sportverein HSV Schopfheim als eigenständiger Verein auf Punktejagd. Eine erste Bestandsaufnahme.