Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hausen

Start in die Neue Saison

RG Hausen-Zell startet in der zweit höchsten Liga Deutschlands Die erste gute Nachricht, nämlich die Vertragsverlängerung um fünf weitere Jahre durch den Hauptsponsor Badische Staatsbrauerei Rothaus, sorgte bei den RG Verantwortlichen natürlich für gute Laune. Somit sind die Aussichten für die kommende Saison aus finanzieller Sicht erst einmal weiterhin konstant. Nebenbei erwähnt ist die RG, genau genommen, eigentlich sogar aufgestiegen. Durch den Zusammenschluss der Ersten und Zweiten Bundesliga, kämpfen die Wiesentäler nun wieder in der zweit höchsten Liga Deutschlands. Was dazu kommt, durch diesen Umstand sind viele erstklassige Ringer, die in der letzten Saison in der 2. Bundesliga unter Vertrag waren, nun in der Regionalliga BW anzutreffen. Zu erwarten ist deshalb auch ein erneut ansteigendes Niveau der Kämpfe.Die RG Hausen-Zell hat sich indes auch verstärkt und mit dem Neuzugang Benny Vogt von der WKG Weitenau-Wieslet und Gergö Wöller, ehemals TUS Adelhausen, seinen Kader vergrößert. Ebenfalls wieder in den Reihen der RG kämpft der Rückkehrer Tobias Greiner. Weitere Verstärkung bekam die RG durch ihren neuen Fitnesstrainer Jörg Schwald, der mit dem Kader ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles …

TC GW Hausen holt die Meisterschaft

Der Traum ist Wirklichkeit geworden – Mit einem souveränen 9:0 Erfolg am letzten Spieltag gegen den TSG TC Lörrach/TG Lonza Weil a.R. sicherten sich die Herren 30 des TC Grün Weiß Hausen die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse. Der Aufstieg in die Bezirksliga ist perfekt. Seit 3 Jahren spielte die Mannschaft um Kapitän Markus Maurer in der 1. Bezirksklasse. Im letzten Jahr sagte Martin Schlageter nach vielen Jahren Adieu und dafür kam Tobias Antonicelli zurück – der nach 10 Jahren wieder die Lust am Tennis entdeckte. Ein Garant für den Erfolg ist die gute Stimmung in der Mannschaft, und die gleichmäßige Qualität der Spieler. „Es war die erste Saison an denen wir bei allen Spielen mit einem vollen Kader auflaufen konnten“, so Mannschaftsführer Markus Maurer. Herausheben möchte er keinen seiner Spieler, denn bei lediglich 3 verlorenen Matches in der ganzen Runde ist das auch nicht möglich. Jeder einzelne hat zu diesem unglaublich tollen Erfolg für sich, der Mannschaft und dem Verein beigetragen. Und eine weitere gute Nachricht: Bereits im Vorfeld des letzten Spieltages haben alle …

Generationenwechsel beim Ortsverband des Bündnis 90/Die Grünen Schopfheims

(Schopfheim) Den Generationenwechsel gab es eher nicht, aber dennoch starten die Bündnis 90/Die Grünen Schopfheims mit einem komplett neuen Team in den Bundestagswahlkampf 2017 bzw. ins Transportieren und Gestalten grüner Politik hier in die Region und in Schopfheim. Immerhin konnte der Ortsverband, der die politische Verwaltungsgemeinschaft Schopfheim, Maulburg, Hausen und Hasel umfasst, auch noch gleich zwei urgrüne interne Forderungen verwirklichen: der neue Vorstand besteht aus einer Frau und einem Mann und beide stehen zumindest aktuell auch für die Trennung von Amt und Mandat. Bevor es jedoch zur Wahl kam lieferten die langjährigen Vorstandssprecher Michael Straub und Ernes Barnet in ihren Berichten ein Kaleidoskop ihrer bzw. des Ortsverbandes Aktivitäten und Highlights während ihrer langen Zeit als Sprecher. Fast fünf Wahlperioden ließen die beiden Revue passieren und erinnerten u.a. an das grüne Citybuskonzept , die Aktion zum Erhalt der Bäume in der Bahnhofstrasse, den unermüdlichen Einsatz für Tempo 30 innerhalb der Stadt und den Ortsteilen, das Engagement für Schwimmbad und den Oberfeldplatz. Dass dabei die Arbeit für die bundes- und landespolitischen Themen etwas zu kurz kam, gaben …

Erfolgreich – auch abseits der Matte

RG ist Sieger eines bundesweiten Wettbewerbs des DOSB und der Deutschen Krebshilfe Wir dürfen mit Freude bekannt geben, dass mit unserer Teilnahme an der Kampagne „ Bewegung gegen Krebs“ und dem damit verbundenen Wettbewerb, die RG Hausen Zell bundesweit aus 100 Teilnehmern den 1. Platz belegt hat. Wir freuen uns sehr, dass unser Engagement für die Krebsprävention in solch unerwarteter Weise belohnt wird. Wir dürfen uns über einen Gutschein des DOSB im Wert von 5000 € bei der Firma Sport Thieme freuen. Dieses Geld können wir zur Ausstattung des neuen Ringerraumes in der neuen Sporthalle in Zell wunderbar gebrauchen. Die Preisverleihung findet im Zuge unseres Heimkampfes am 23.09. in der Festhalle in Hausen statt. Eine Delegation der Deutschen Krebshilfe aus Bonn, sowie des Deutschen Olympischen Sportbundes aus Frankfurt wird den Preis persönlich durch prominente Hand in der Festhalle in Hausen überreichen. Durch unsere regelmäßig aufgebauten Infostände und die vielen weiteren kleinen aber kontinuierlichen Maßnahmen ist es uns gelungen, das Thema Krebsprävention in unserem Vereinsumfeld zum Gesprächsthema zu machen. Gerne möchten wir auch andere Vereine ermutigen …

Jörg Denner – 500 Kämpfe und kein bisschen müde

44 Jahre alt. 34 Jahre in einem Verein. 500 Kämpfe. Deutscher Meister. Vize Mannschaftsmeister der Jugend. 5. Platz bei der Europameisterschaft 1990 und kein bisschen müde. Diese außergewöhnliche sportliche Biographie können nur ganz wenige Sportler aufweisen. Jörg Denner von der RG Hausen-Zell jedoch schon. Wenn man ihn fragt wieso er nie den Verein gewechselt hat, dann kommt die simple Antwort: „Es gab halt nie einen Grund dazu“. Jörg Denner kam mit 10 Jahren durch seinen Bruder zum Ringkampfsport und hat bis zum heutigen Tag vom Bezirksmeister über den südbadischen Meister bis hin zum deutschen Meister eigentlich jeden nationalen Titel gewonnen. Besonders in Erinnerung geblieben ist der Finalsieg der DM 89 gegen Adam „ the Comander“ Juretzko. Eine in der deutschen Ringeszene bis heute kaum geschlagene Legende. Einer seiner persönlichen Vorbilder war Rene Trüby, mit dem er gerne einmal zusammen in einer Mannschaft auf die Matte gegangen wäre. Auch gab es in seiner Zeit bei der RG Hausen-Zell viele Trainer und Betreuer die ihn geprägt haben. Bernd Leimgruber, Edgar Wolfer oder Udo Bauer sind die Namen, …