Alle Artikel mit dem Schlagwort: Film

echt ideenleben – Die Agentur für Kommunikation.

Echt – die Agentur für Kommunikation. An den Standorten Maulburg im Südschwarzwald (D) und Fislisbach bei Baden (CH) betreuen wir Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen in Deutschland, Schweiz und Österreich. Wir entwickeln Ideen sowie komplette Kommunikationskonzepte mit allem was dazu gehört, realisieren sie von A bis Z und betreuen die damit verbundenen Prozesse. Der Rest ist Handwerk und können Sie als selbstverständlich voraussetzen. Maulburg im Südschwarzwald (D) echt ideenleben – Die Agentur für Kommunikation. Bahnhofstraße 3 DE-79689 Maulburg Telefon: +49 (0) 76 22 / 90 31 603 E-Mail: info@echt-ideenleben.de Ihre Ansprechpartner: Justus Ammann / Inhaber Telefon: +49 (0) 76 22 / 90 31 601  

Sie sind jung und brauchen das Geld

Schon „Eko Fresh“ wusste um die Probleme: Junge Menschen haben oft tolle Ideen, aber scheitern an ihrer Finanzierung. So geht es auch den fünf Jungs aus Schopfheim und Umgebung, die beschlossen haben aus einem Deutschaufsatz aus dem Gymnasium einen professionellen Kurzfilm zu drehen, der ihnen bei der Bewerbung für Filmhochschulen helfen soll. Das Problem: 3000 Euro fehlen den jungen Filmemachern für die Umsetzung der Idee in die Wirklichkeit. Abhilfe soll eine öffentliche Spendenaktion auf der Crowdfunding-Plattform „startnext“ schaffen. Bis zum 9 November 2016 kann jeder, der möchte Yannik Winzer (Haagen), Lukas Wieg (Broombach), Lorenzo Oschwald (Fahrnau), Marius Kast (Schopfheim) und Timo Blessing (Steinen) bei der Umsetzung ihres Films unterstützen, indem er einen Betrag zwischen 5 und 500 Euro auf der Seite https://www.startnext.com/41cr spendet. Im Gegenzug bekommt der Spender ein kleines Dankeschön-Geschenk von den Jungs zugesendet – darunter befinden sich beispielsweise Kinokarten für die Vorführung des Films, limitierte Filmplakate, die Erwähnung des Namens im Abspann des Films und vieles mehr. Der Film „41’ C.R.“ ist ein Science Fiction Drama und dreht sich um den Charakter Curt …

Die Wiese – vom Feldberg bis an Rhy

Vorverkauf für Premieren des neuen Hufschmid-Films über das Wiesental läuft Filmvorstellung: Die Wiese – vom Feldberg bis nach Basel Filmvorstellung: Die Wiese – vom Feldberg bis nach Basel Es ist wie das Sinnbild des Lebens. Aus einer kleinen  Zelle, einer winzigen, kaum handtellergroßen Quelle, hoch oben auf dem Feldberg im Schwarzwald, entspringt die Wiese. Das Bächlein wächst heran, geht zwischen Todtnau und Schönau durch seine Pubertät, wird größer, bestimmender, ehe die Wiese westlich von Schopfheim mit der Kleinen Wiese Hochzeit feiert. Gusty Hufschmids neuester Film mit dem muttersprachlich angehauchten Titel „ Die Wiese – vom Feldberg bis an Rhy“ zeigt die Menschen, ihr Leben und erzählt ihre Geschichten an den Ufern des Schwarzwaldflüsschens. Der Filmtitel „Die Wiese – vom Feldberg bis an Rhy“ entstammt aus über 300 Einsendungen bei einem Wettbewerb. Hans Ruf aus der Gemeinde Kleines Wiesental überzeugte die Jury mit diesem Vorschlag. „Die über 300 Einsendungen, zum Teil in alemannisch, haben gezeigt, dass die Menschen ganz stark mit ihrer Region verbunden sind“, erzählt Filmemacher Gusty Hufschmid. Dieser Liebe zur Heimat im Wiesental folgen …