Begeisterndes & Kultur, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

SLACKEN, SPIELEN & SNACKEN

Das Slackline Treffen in Schopfheim

Zwischen zwei Bäumen auf einem gespannten Gurt balancieren ohne runterzufallen: Slacklinen heißt diese beliebte Trendsportart, die Schopfheimer allen Alters am 21. Mai 2017 am Oberfeld Bolzplatz ausprobieren durften. Bei acht Slacklines mit unterschiedlicher Höhe, ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene das passende dabei. Was sich so leicht anhört, erweist sich beim Ausprobieren als eine Wackelpartie der Höchstklasse! Je nach Höhe und Breite des Gurts nimmt das ausbalancierende Armgewedel  stark zu und der Spaß und Stolz wenn man es geschafft hat natürlich auch.

Nach dem Motto „on line | out door | open space“ boten die Veranstalter AK Integration e.V., Jugendreferat und Mobile Jugendarbeit Schopfheim, JUKS e.V., SCHOPFHEIM HILFT auch zahlreiche andere Aktivitäten, die zum Verweilen und Spielen auf dem Platz einluden: kicken, Frisbee spielen, Hula-Hoop Reifen schwingen, Teller balancieren, Federball spielen oder bei einem Getränk oder Snack neue Menschen kennenlernen. Ein deutliches Zeichen soll bei dem Treffen auch für eine Willkommenskultur von Flüchtlingen gesetzt werden: „Refugees welcome – Geflüchtete Menschen Willkommen!“ ziert den Flyer an oberster Stelle. Auch Infomaterial zum Thema „Flucht und Asyl“ liegen zum Mitnehmen bereit.

Die bunte Vielfalt des Angebots spiegelt sich auch im Publikum wieder: Kinder, Jugendliche, Eltern, Jungen und Mädchen, Schopfheimer und Flüchtlinge unterschiedlichen Alters genießen zusammen die Sonne, spielen miteinander und kommen ins Gespräch.

Das nächste Slackline-Treffen ist für den 24. September 2017 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.