Begeisterndes & Kultur, News, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Lustiges und Effektvolles rund um Fußball

Kappenabend des Zinken CBC war ein voller Erfolg / Schafsherde saß im Publikum

Todtnau-Schlechtnau (vw). Beim Todtnauer Kappenabend am Freitag des Zinken Chlai Basler Clique (CBC) im Schlechtnauer Gemeindesaal wurde ein buntes Programm geboten. Der Saal war gut gefüllt und die Stimmung bestens. Passend zum Motto „Fußball Olé“ saßen etwa eine mähende Schafsherde (Öko-Rasenmäher), gelbe und rote Karten, Spielfelder, Pfosten und Fans im Publikum.  Der Zinken Brandbach übertrug bei seiner Darbietung das Spiel Bayern München gegen Todtnau live aus dem Kandermatt-Stadion im TV. Jürgen Wehrle und Christian Dürr saßen dabei als euphorische Fans auf der Coach und hatten jede Menge Gags parat. Lustig anzusehen war etwa wie Frau Marta (gespielt von Tobias Moser) als Antennenständer herhalten musste, noch besser aber war als zum Finale dann der Schiedsrichter Reinhold Seger aus dem TV springt, um seinen Platz mit dem pöbelnden Fan auf dem Sofa zu tauschen.

Der Fanfarenzung der Todtnauer Zundelmacher beigestert wie immer.

 

Der altbekannte Narr Alfred Bernauer hielt dann seine Büttenrede über alles, was den Metzgern an den Kragen geht. Dies sollte eine Erklärung dafür sein, warum es in Todtnau keinen Metzger mehr gibt und man deshalb im Stadion Kandermatt keine Todtnauer Würste mehr bekommt. Nach seiner Rede fragte sich so mancher, ob nicht Bernauer der perfekte neue Metzger für Todtnau sei und er damit nicht eine neue Karriere starten sollte. Beim Auftritt der Schlechtnauer Narren wurde es plötzlich ganz dunkel im Saal. Sie zeigten bei Schwarzlicht eine effektvolle Fußballchoreographie. Die tanzenden Herren in kurzen Kleidchen Stefan Asal und Robin Kumpf durften danach dann dem jubelnden Publikum noch eine Zugabe geben. Lang herbeigesehnt und stark bejubelt wurde dann auch der Auftritt des Fanfarenzugs der Todtnauer Zundelmacher. Sie brachten nochmal richtig Stimmung in den Saal, bevor dann bei Tanzmusik und mit Barbetrieb noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Tobias Böhler mit Fasnachtshits und Stimmungsmachern sowie Schunkelrunden.

Ehrungen:

Die Todtnauer Narrenzunft nutzte den Kappenabend, um Ehrungen langjähriger Mitglieder durchzuführen. Oberzunftmeister Jürgen Wehrle ehrte dabei für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft bei den Blätzlenarren Sabrina Giorgetti, die ebenfalls im Zunftrat und bei den Kindernarren aktiv ist. Für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Vera Janus (Bürsten- und Besenbinder) und Zundelmacher Tobias Ruch mit dem bronzenen Ansteckorden geehrt. Die Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Zundelmacher Michael Straub und Joachim Steiger vom Zinken CBC zuteil.

Ehrungen bei der Todtnauer Narrenzunft: Joachim Steiger (25 Jahre), Sabrina Giorgetti (10 Jahre), Tobias Ruch und Vera Janus (15 Jahre) sowie Michael Straub (25 Jahre) werden von Jürgen Wehrle und Sabrina Bieg von der Narrenzunft geehrt (von links).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.