Begeisterndes & Kultur, News, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Ferienspaß in Lörrach

Die Ferien haben begonnen und so manches Kind fragt sich: Was nun? Ein tolles Programm ist dann immer willkommen. In Lörrach gibt es viele Möglichkeiten für Kinder, die Ferien zu einem besonderen Erlebnis zu machen. So bieten hier verschiedene Institutionen, Träger der Kinder- und Jugendarbeit sowie andere Anbieter mit Unterstützung durch die Stadt Lörrach ein abwechslungsreiches Programm für kleine und große Abenteurer an. Wir von meinwiesental fassen die wichtigsten Angebote für euch zusammen.

Das umfassendste Angebot kommt mit Sicherheit von der Dieter Kaltenbach-Stiftung, die über 80 Kurse in den Sommerferien anbietet. Vom Bildhauern mit Speckstein über Spielspaß in Wald und Flur bis hin zum Zirkus Kaltebastra mit einem Einblick in die Zirkuswelt…um nur drei der unzähligen Möglichkeiten zu nennen. Darüber hinaus bietet die Kaltenbach-Stiftung auch ein offene Ferienbetreuung in jeder Ferienwoche an und in ihrer Sommerakademie auch Kurse in verschiedenen Sprachen. Das komplette Angebot findet ihr unter: http://www.kaltenbach-stiftung.de/termine/ferienangebote/sommerferien-31-jul-08-sep-17/

Auch das SAK Lörrach bietet Kindern von 6 bis 12 Jahren ein umfassendes Sommerferienprogramm an unterschiedlichen Standorten in Lörrach (Altes Wasserwerk und Astrid-Lindgren-Schule) an. Für einzelne Wochen muss man sich vorher anmelden. Das Ferienprogramm an beiden Standorten findet ihr unter: http://www.alteswasserwerk.de/index.php/ferienprogramm

Dier Kindersportschule Lörrach bietet Sommercamps an für verschiedene Altersklassen. Wer Interesse hat, muss sich schnell anmelden, einige der Camps sind bereits ausgebucht. Weitere Infos zu den Inhalten der Camps, Termine und Kosten findet ihr unter: http://kindersportschule-loerrach.de/sportcamps/#toggle-id-12

Auch der Werkraum Schöpflin hat wieder ein umfassendes Kinderprogramm auf die Beine gestellt, vom Plan- und Bauwerkshop für Kinder über den Comiczeichnen bis hin zur Zauberstadt aus Natur. Manche der Angebote sind bereits ausgebucht, bei einigen sind noch Plätze frei. Infos und Anmeldung unter: http://www.werkraum-schoepflin.de/106.0.html

Das Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck phaenovum bietet äußerst spannende Angebote für Kinder ab 12 Jahren, vom Roboter bauen bis zum Programmieren lernen oder auch Raketen basteln und starten lassen. Junge Forscher werden hier ihren Spaß haben. Weitere Infos unter: http://www.phaenovum.eu/de/

Die Aikidoschule bietet einen Aikidokurs (http://www.aikidoschule-loerrach.de/), und auch das Budocenter Steinen-Höllsten bietet in den Sommerferien Kurse an (http://meinwiesental.de/events/event/karate-fuer-kids/).

Somit hat Langeweile für Kinder in und rund um Lörrach keine Chance. Unter den zahlreichen Angeboten ist sicherlich für jeden etwas dabei.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.