Am höchsten Tag der Todtnauer Fasnet, dem Rosenmontag, wetteifern sieben Stadtteile (Zinken) beim großen Rosenmontagsumzug um den Pokal für den besten Umzugswagen. Die ganze Stadt ist voll mit Hästrägern aus dem ganzen Schwarzwald, unterschiedlichen Mottowagen, Guggenmusikern, Blasmusikern und vielen Zuschauern. Anschließend an den großen Umzug wird das närrische Treiben in den Lokalen, in der kleinen Halle und auf dem Marktplatz fortgeführt, bis spät in den Abend. Jetzt isch Fasnet in Todtnau un alli singen – Jetzt isch Fasnet, un alli sin mer närrisch… Dieses Jahr werden in Todtnau Mottowagen mit großem Fußvolk, auswärtigen Häßträger und vielen Musiken und Guggen aus Nah und Fern dabei sein. Todtnau ist mittlerweile bei Narren für seinen Rosenmontags-Umzug mit tollen Zuschauer und der fantastische Stimmung bekannt.

Während der Schweizer Rösti bereits über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, schlummert inmitten des Hochschwarzwaldes eine Variation, welche in diesem Sommer in der ganzen Region zum kulinarischen Genuss wird: der Brägel. Dieser besteht in der Grundversion aus gekochten, geraspelten Kartoffeln, wird beidseitig gebraten und gut mit Pfeffer und Salz gewürzt. Die Todtnauer Gastronomen bewirten mit „Brägel für alle“ ab 16 Uhr.