Vortrag über Myanmar/ Birma – Armut und Reichtum in Südostasien Lörrach. Der Referent Dr. Wolfram Hogrefe berichtet am Montag, 21. Januar um 15 Uhr im Alten Rathaus, Untere Wallbrunnstr. 2, über Mynanmar/ Birma. Der Referent hat Myanmar bereits in den 90er Jahren besucht und ist im letzten Jahr im Rahmen einer Fotoreise wieder im Land gewesen. Aufnahmen von interessanten Begegnungen im Vielvölkerstaat, den Besuchen historischer Stätten und der schönen Natur am Inle-See geben ein facettenreiches Bild über das Land. Der Besuch buddhistischer Zentren erinnert immer noch an das ‚alte Südostasien‘. Der Unkostenbeitrag beträgt 3 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vor der Vortragsveranstaltung öffnet ab 14 Uhr das „Kaffee Begegnung“, der offene Treffpunkt im Alten Rathaus. Stadtverwaltung

Neues Programm „Älter werden in Tumringen“ – Fortsetzung der Quartiersarbeit Lörrach. Ab Dienstag, 22. Januar wird die Quartiersarbeit „Älter werden in Tumringen“ mit einem neuen Programm fortgesetzt. Um 15 Uhr beginnt der Vortrag „Arzneimittel im Alter – worauf wir achten müssen“ von Apothekerin Ulrike Schneider im Gemeinschaftsraum der Wohnbau Lörrach, Mühlestraße 16 in Tumringen. Begegnung und Austausch, Netzwerke knüpfen und sich und seine Fähigkeiten einbringen sind die wesentlichen Ziele, die die Akteure des Runden Tischs Tumringen mit ihrem Veranstaltungsprogramm anstreben. Unterschiedlichste Veranstaltungen sollen dabei Lust machen, Neues kennenzulernen und mit anderen Bürgern aus der Nachbarschaft zusammenzukommen. Wie bereits im Jahr zuvor, wurde auch dieses Programm von der Seniorenbeauftragten der Stadt sowie Mitgliedern des Seniorenbeirats, Bürgerinnen und Bürgern aus Tumringen, den Kirchen, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen, der Wohnbau, der Gevita, der Schule, Vertretern des Gemeinderats und der Zeitbankplus zusammengestellt. Die Bewohnerschaft von Tumringen ist herzlich eingeladen, an diesem neuen Angebot, das in der Regel alle zwei Wochen immer dienstagnachmittags von 15 bis 17 Uhr stattfindet, teilzunehmen und den Gemeinschaftsraum der Wohnbau zu einem Ort der Begegnung zu machen.

Vortrag „Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte – Grauer Star und Makuladegeneration“ Lörrach. Am Mittwoch, 23. Januar veranstaltet die Volkshochschule Lörrach in Kooperation mit dem Ärztenetz Dreiländereck und der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg um 19.30 Uhr den Vortrag „Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte – Grauer Star und Makuladedegeneration“ mit Dr. med. Johannes Schwartzkopff, Facharzt für Augenheilkunde. Der Vortrag findet im Alten Rathaus, Untere Wallbrunnstraße 2, statt. Der Eintritt ist frei. Mit dem Alter kommt es meist zu einer Abnahme des Sehvermögens. Die häufigsten Ursachen für die Minderung es Sehens sind die Entwicklung eines grauen Stars, die altersbedingte Makuladegeneration und das vermehrte Auftreten eines grünen Stars. Im Vortrag werden diese Erkrankungen genauer erläutert. Weitere Informationen erteilt die Geschäftsstelle der Lörracher Volkshochschule unter den Rufnummern 07621 / 95 673 35 und 07621/95 673 42.

Donnerstag, 24. Januar 2019, 15 Uhr Vortrag: Frankreich und das elsässisch-lothringische Lokalrecht von Jean-Marie Woehrling. Frankreich gibt den Gebieten Sonderrechte, die bis 1918 zu Deutschland gehörten. Dieses lokale Recht war in den 1920er Jahren heftig umstritten und ist bis heute gültig. Woehrling ist ein ausgewiesener Experte: Präsident des Institut du droit local in Straßburg und Präsident der René Schickele-Gesellschaft. Veranstalter: Elsass-Freunde Basel

Mittwoch, 30. Januar, 18 Uhr Vortrag: Die Spanische Grippe 1918/1919 Der Schweizer Historiker Andreas Tscherrig berichtet über die Grippepandemie von 1918/1919 in Europa und den Umgang mit ihr in den beiden Basler Halbkantonen. Veranstalter: Museumsverein