Workshop: Vom Verbraucher zum fair-Braucher


Termin Details


Immer mehr Menschen sind mit dem existierenden Wirtschaftssystem nicht zufrieden und wünschen die Ausrichtung auf mehr Nachhaltigkeit und Gemeinwohl. Differenzierter Konsum kann ein Weg sein, dies Händlern und Produzenten mitzuteilen. Die Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie (https://www.ecogood.org) hat ein Modell entwickelt, wie Unternehmen neu ausgerichtet und verstärkt dem Gemeinwohl dienen können. Da liegt es nahe, wenn sich Bürger als kritische Konsumenten zusammen finden und konkret Veränderungen von Unternehmen aber auch der öffentlichen Hand einfordern.

Am Montag, den 11.04.2016 findet im Kulturcafé ab 19:30 Uhr ein Workshop zum Thema fairer Konsum statt. Der Workshop „Vom Verbraucher zum fair-Braucher wird von der Volkshochschule Schopfheim im Rahmen der Teilnahme der Stadt Schopfheim am European Energie Award organisiert und richtet sich an alle kritischen Bürger. Christine Ableidiger-Günther
(Gemeinwohl-Ökonomie) und Hartmut Schäfer (fairNETZt Lörrach) leiten den Workshop und werden von den bereits regelmäßig arbeitenden fairBRAUCHER-Treffs in Steinen und Lörrach berichten. Außerdem soll darüber diskutiert werden, welche Wege es für Schopfheim geben kann.

Weitere Informationen zum Workshop sind bei der Volkshochschule Schopfheim,
Telefon 07622 – 6739-180, erhältlich.

Kategorie: