Vegane Ernährung ist nur ein modischer Schnickschnack! Stimmt das?


Termin Details


Vortrag mit Ursel Kiefer (Kochbuchautorin)

Veganes Essen ist eine Frage des Genusses, nicht der Ideologie!

Unter diesem Motto hat Ursel Kiefer ihr beliebtes Familien-Kochbuch „ab und zu vegan-4-you“ mit Rezepten und Fotos zusammengestellt. Dass vegane Ernährung die Gesundheit fördert und zugleich dem Tier- sowie dem Umweltschutz dient, sind willkommene Nebeneffekte. Diese treten auch dann ein, wenn man nur „ab und zu“ auf tierische Produkte verzichtet. „Ich denke, dass man mit Schwarzweißdenken nicht weiterkommt, und dass jeder für sich selbst entscheiden soll. Ich möchte lieber zur Diskussion stellen, was passieren würde, wenn sich der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland von 87 Kilogramm Fleisch auf 50 Kilogramm oder auf noch weniger reduzierte. Und wenn die Menschen auch Fisch, Käse und Milch bewusster einkaufen würden, sich vielleicht nur noch jeden zweiten Sonntag ein Ei genehmigen und so den jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 217 Eiern halbieren würden.“ Die Autorin: Ursel Kiefer ist gelernte Schriftsetzerin und Fotografin und
hat viele Jahre in den Bereichen Marketing und Vertrieb in mittelständischen Unternehmen gearbeitet. Als ausgebildete Heilpraktikerin und Transaktionsanalytikerin (Praxiskompetenz) betreibt sie heute eine Praxis für Psychotherapie und Coaching in Wehr. Im Anschluss an den Vortrag gibt es kleine Kostproben zu genießen. Mittwoch, 27. April, 19:30 Uhr im Kulturcafé in der Kulturfabrik.

Informationen bei der Volkshochschule Schopfheim, Telefon 07622 – 6739-174.

Kategorie: