Linux-Präsentationstag


Termin Details


Am Samstag, 18. November stehen von 11 bis 16 Uhr die Türen des technik.cafes in der Schwarzwaldstraße 3 in Lörrach für Linux-Interessierte offen. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Neulinge oder Computer-Besitzer, die noch kein Linux verwenden. PCs können mitgebracht werden, Testsysteme können an Demo-Systemen oder am eigenen PC ohne Installation ausprobiert werden.

Der 18. November ist internationaler „Linux Presentation Day“. In über 50 deutschen Städten und im weltweiten Ausland stellen Vereine, Gruppen, Unternehmen und Schulen Freie Software und Linux vor. Ziel ist es, Interessierten und Einsteigern einen Einblick in die Welt der Freien Software zu geben. Auf vielen Geräten des Alltags – Internetroutern, Mobiltelefenonen, Fernsehgeräten – läuft bereits Linux. Die Umstellung auf Windows 10 und dessen teilweise nicht abzuschaltenden Telemetrie- und Cloudfunktionen lassen viele Nutzer über Alternative wie Linux nachdenken. In Lörrach wird daher zum Linux Presentation Day ein Tag der Offenen Tür im technik.cafe angeboten, wo von 11 bis 16 Uhr geschnuppert, ausprobiert und gefragt werden kann. Es gibt Testsysteme auf USB-Sticks, welche ohne Installation auf dem eigenen Gerät ausprobiert werden können und Demonstrationsgeräte auf denen Linux bereits installiert ist. Es muss nicht immer der komplette Umstieg auf ein neues Betriebssystem sein – viele Freie Software ist auch für Windows und Mac OS verfügbar und bildet oft eine gute Alternative zu proprietären Anwendungen.

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet im technik.cafe, Schwarzwaldstraße 3 in Lörrach, ab 19 Uhr das Linux-Café statt. Hier treffen sich Linux-Begeisterte vom Neueinsteiger bis zum Informatiker zum gegenseitigen Austausch, Helfen und Lernen.

Über den Linux Presentation Day

Der Linux Presentation Day ist eine Veranstaltung, auf der Leute, die Linux gar nicht oder kaum kennen, einen Einblick in den Umgang mit dem Open-Source-Betriebssystem bekommen können. Unterschiedliche Linux-Varianten werden in typischen Alltagssituationen vorgeführt und können ausprobiert werden. Das Ziel der Veranstaltung, die kostenlos besucht werden kann, ist es, den Besuchern bei der Beantwortung der Frage zu helfen, ob auch sie irgendwann in Zukunft Linux nutzen wollen, als Ersatz für oder Ergänzung zu Windows.

Wer sich nach dem Besuch des Linux Presentation Day dafür entscheidet, Linux auf seinem eigenen Computer auszuprobieren, kann dafür auf Folgeveranstaltungen Hilfe bekommen.

Webseite: http://www.linux-presentation-day.de/

Über das technik.cafe

Das technik.cafe ist ein Ort für Technikinteressierte, Bastler, Linuxer und Wikipedianer. Es bietet Platz und Infrastruktur für Rechnerinstallationen, Vorträge, Workshops, Reparaturen oder Aufbau von Rechnern, elektronischen Schaltungen und Kleinstsysteme.

Jeden ersten Donnerstag findet tauschen sich Interessierte im Linux-Café aus, helfen sich gegenseitig und probieren Dinge aus. Am zweiten Donnerstag im Monat treffen sich Wikipedia-Autoren, -Fotografen und -Interessierten. Der dritte Donnerstag im Monat bringt die Bürgernetz-Initiative Freifunk Dreiländereck ins technik.cafe, wo es neben der Technik auch um politische Themen wie Netzneutralität, Digitale Allmende und verwandte Themen geht.

Die Teilnahme an den Treffen ist kostenlos und bedarf keiner vorherigen Anmeldung. Zwischen 19 und 22 Uhr kann man jederzeit vorbeischauen.

Webseite: http://technik.cafe/

Kategorie: