Klavierkonzert mit der zwei Klavierstücken von dem Komponisten Erik Satie


Termin Details


Zum größten Bewegungsanlass im Dreiländereck am Sonntag, den 18. September 2016 wird das Klavierkonzert mit der zwei Klavierstücken von dem Komponisten Erik Satie gespielt.

Um 15 Uhr in der Galerie des Kunstraumes Kieswerk

Pianisten: Christoph Arndt und Sophia Arndt, Sprecher: Wandelin Arndt

„Sports et Divertissements“ mit Sprecher und Piano
sind musikalisch interpretierte 20 Illustrationen von Charles Martin auf Saties Weise.
Das Besondere bei diesen Klavierstücken ist, dass in viele Nummern die Grafik des Notenbildes und die Hauptlinien der Zeichnung von Martin nachahmen.
Mit diesem Werk hat Satie das gesellschaftliche, unterhaltende und frivole in verschiedenen Freizeitbetätigungen musikalisch betont.

Den zweiten Teil des Konzerts wird der berühmte vierhändigen Klavierzyklus mit dem provokanten und mehrdeutigen Titel „Morceaux en Forme de Poire“ gespielt.

Dieses Konzert ist der Abschluss von Motion 8 Festival. Es wird in der Galerie gespielt in mitten von 840 Kunstdrucken die während des 22-stündigen Vexations Konzerts produziert wurden.
Der Kunstraum Kieswerk ist am 18. September den ganzen Tag geöffnet und mit dem Fahrrad über die Slow Up Route zu erreichen.

Eintritt frei

Bild: Illustration von Charles Martin („Sports et Divertissements“)

Kategorie: