Hinterwaldinferno


Termin Details


Das Todtnauer Hinterwald-Inferno Rennen ist mit 9300 Metern Länge und einer Höhendifferenz von etwas mehr als 700 Metern das wohl längste Abfahrtsrennen Deutschlands.

Der Skiclub Todtnau als ältester noch bestehender Skiclub Deutschlands richtet auch in diesem Winter einige große Skisportveranstaltungen aus. Dazu gehört das wohl längste
Abfahrtsrennen Deutschlands – das Hinterwald-Inferno am 18. Februar 2018.
Gestartet wird dabei auf einer Höhe von 1376 m über n.N. am höchsten Punkt der Grafenmatte.
Das Ziel befindet sich 700 Höhenmeter tiefer unterhalb des Mauswalds in Todtnau, in unmittelbarer Nähe der B 317. Beim Rennen gilt es die 9 km in der tiefen Hocke zu bleiben und den ca. 300 m langen Anstieg an der Rösle Hütte mit genügend Schwung im Doppelstock zu bewältigen. Nach Beendigung des Rennens erwartet die Teilnehmer und Zuschauer eine Zeltstadt-Partie im Zielbereich. Dort findet auch die offizielle Siegerehrung statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.skiclub-todtnau.de

Kategorie: